Anlaufstelle für alle Akteure

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Wir informieren, beraten und vernetzen. Bei Fragen rund um die Schulverpflegung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Essenausgabe in einer Mensa. Es gibt Nudeln mit Soße.
Gelungene Schulverpflegung – mehr als mittags essen

Aktuelles

Workshop "Gemüse und Hülsenfrüchte in der Hauptrolle. Mehr Spaß mit Veggie in der Schulverpflegung"

Der Workshop findet am 09.11.2021 von 15:30-18:00 Uhr im Kulturpalast Billstedt statt. Eine Anmeldung ist bis zum 01.11.2021 möglich.


Schulwettbewerb zu nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung

„Echt kuh-l!“ ist der bundesweite Schulwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen. Das Motto in diesem Jahr: Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden


Veröffentlichung

In Akzeptanz von Schulverpflegung bei Jugendlichen
(s.a. StadtpunkteTHEMA 01-21) stellt die Vernetzungsstelle Schulverpflegung (HAG) Ergebnisse aus Fokusgruppeninterviews mit Schüler*innen weiterführender Schulen vor.

Unsere Aufgaben

  • Bereitstellung von Informationen rund um die Schulverpflegung

  • Beratung bei Fragen zur Optimierung der Schulverpflegung vor Ort

  • Beratung und Unterstützung von Schulen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Schulverpflegung

  • Durchführung von Workshops

  • Information der (Fach-) Öffentlichkeit

  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Netzwerken

  • Fachliche Unterstützung bei Fragen zur Schulverpflegung

  • Unterstützung bei der Umsetzung Bio-Stadt Hamburg

Über uns

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung sind in allen Bundesländern Vernetzungsstellen für Schulverpflegung eingerichtet worden.

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung ist bei der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) angesiedelt. Sie ist Partnerin für alle Akteure rund um dieses Thema.

Die Vernetzungsstelle wird von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) gefördert.

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü