Vernetzungsstelle Seniorenernährung

Fachinformationen für Akteure und Multiplikator:innen

Wie können gesundheitsfördernde und bedarfsgerechte Ernährungsangebote für Senior:innen gestaltet werden? Antworten geben Ihnen die folgenden Informationen.

Senioren sitzen an einem runden Tisch auf dem Essen steht.
Mit den körperlichen Veränderungen im Alter wandeln sich die Anforderungen an die Ernährung.

Hier finden Sie Fachinformationen zur Umsetzung einer gesundheitsfördernden und bedarfsgerechten Ernährung im Alter sowie Verlinkungen zu weiteren Organisationen.

DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung mit „Essen auf Rädern“ und in Senioreneinrichtungen

Mit dem DGE-Qualitätsstandard werden Anbietende von „Essen auf Rädern“ und Mitarbeitende in Senioreneinrichtungen dabei unterstützt, eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung zu gestalten.

Bereich schließen

Filme

In den Filmen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Sektion Schleswig-Holstein und der Vernetzungsstelle Seniorenernährung bei der DGE, Sektion Schleswig-Holstein, werden eine Vielzahl von Hilfsmitteln präsentiert, die älteren Menschen das Essen und Trinken erleichtern sowie allgemeine Grundlagen zur Ernährung im Alter vermittelt.

Ernährung im Alter - Hilfsmittel für mehr Freude beim Essen

Ernährung im Alter - So gelingt die ausgewogen, vielfältig & genussvoll

Das IN FORM-Projekt Fit im Alter – Gesund essen, besser leben hat eine Auswahl an Filmen zu verschiedenen Themen und oft gestellten Fragen rund um die Gestaltung einer gesundheitsfördernden und nachhaltigen Seniorenverpflegung erstellt. Die Filme richten sich an Verantwortliche und Praktiker:innen in der Gemeinschaftsverpflegung sowie an pflegende Angehörige.

Volles Korn, voller Genuss: Vollkornprodukte vielfältig einsetzen

Rohkost: (Un)möglich in der Seniorenverpflegung?!

Hülsenfrüchte: Gesundheitsfördernd. Nachhaltig. Zeitgemäß.

Weniger Fleisch: Mehr Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit

Speisen anreichern: Wenn’s etwas mehr sein darf!

Augenschmaus statt Einheitsbrei: Pürierte Vielfalt genussvoll darreichen

 

Bereich schließen

Gutes Essen für Deutschland - Ernährungsstrategie der Bundesregierung

Die Ernährungsstrategie der Bundesregierung wurde federführend vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) erarbeitet. Sie bündelt rund 90 geplante und bestehende ernährungspolitische Maßnahmen mit dem Ziel, gutes Essen für alle Menschen in Deutschland leichter zu machen. Mit der Strategie erfüllt das BMEL einen Auftrag aus dem Koalitionsvertrag und der Gesellschaft.

Gutes Essen für Deutschland - Ernährungsstrategie der Bundesregierung (PDF)

Bereich schließen

Infoportal des Instituts für Risikobewertung (BfR)

Auf dem Internetportal www.mikroco-wissen.de sind Informationen rund um Vitamine, Mineralstoffe und zahlreiche sonstige Substanzen gebündelt, die wir mit der Nahrung aufnehmen oder die als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden.

Fragen wie: In welchen Lebensmitteln stecken besonders große Mengen eines Stoffes? Wozu braucht der Körper diese oder jene Substanz? Welche Folgen hat ein Vitamin- oder Mineralstoff-Mangel, und welche gesundheitlichen Risiken bringt eine Überversorgung mit sich? werden beantwortet.

Außerdem sind dort die Empfehlungen für Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln und in angereicherten Lebensmitteln zu finden, die das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) erarbeitet hat.

Bereich schließen

IN FORM MitMachBox

Die IN FORM MitMachBox richtet sich ausschließlich an Leitungen von Senior:innengruppen, die im Rahmen ihrer Arbeit mit älteren Menschen gemeinsam aktuelle Fragen zur gesunden Lebensweise, insbesondere zur ausgewogenen Ernährung und Bewegung im Alltag, diskutieren möchten. Sie ist nicht vorgesehen für die Arbeit mit älteren Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen oder bei ambulanten Pflegediensten.

Die IN FORM MitMachBox beinhaltet umfassende Informationen und Anregungen zu einer ausgewogenen Ernährung sowie zur Vielfalt der Nahrungsmittel und enthält praktische Anleitungen zu gesundheitsfördernden Bewegungsübungen. Die Materialien werden in einem Koffer mit vier Ordnern und einer DVD zu den Themen Wissen, Essen, Bewegen und Quiz geliefert.

Bestellung der IN FORM MitMachBox

 

Bereich schließen

Mittagstische - von der Planung zur Umsetzung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) hat im Rahmen ihres Projektes „Im Alter IN FORM – Gesunde Lebensstile fördern“ einen Leitfaden zur Gestaltung von Mittagstisch-Angeboten für ältere Menschen entwickelt. Der Leitfaden beschreibt, wie Organisatoren von Mittagstischen ihr Angebot im Hinblick auf die Bedarfe älterer Menschen verbessern können. Er informiert über aktuelle Herausforderungen und gibt Anregungen zu Planung, Organisationsformen und Umsetzungsmöglichkeiten von Mittagstisch-Angeboten.

 

Handlungsleitfaden zur Einführung, Ausweitung und Optimierung eines offenen Mittagstischs oder Essen auf Rädern, entwickelt in Projekten des Landeszentrums für Ernährung Baden-Württemberg und des Kompetenzzentrums für Ernährung Bayern.

 

 

Bereich schließen

Nachbarschaftstische

Nachbarschaftstische fördern eine ausgewogene Ernährung und die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen und können somit einen wertvollen Beitrag zur Erreichung des „Nationalen Gesundheitsziels – Gesund älter werden“ leisten.

Bereich schließen
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü