Akzeptanz und Nachhaltigkeit

IN FORM Projekt

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt im Rahmen der
IN FORM-Initiative der Bundesregierung Projekte zur Förderung der Qualität der Schulverpflegung.

Mensa
Qualität in der Schulverpflegung – eine Gemeinschaftsaufgabe

Stärkung der informellen Ernährungsbildung im Schulalltag

Im Januar 2021 startete die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg ihr neues IN FORM Projekt. In den kommenden zwei Jahren liegt der Fokus auf der informellen Ernährungsbildung im Schulalltag. Die Vernetzungsstelle wird dafür Multiplikator*innen der Schulverpflegung (pädagogisches Personal und Lehrkräfte sowie Ausgabekräfte und Küchenmitarbeitende)  in den Bereichen Ernährung und Nachhaltigkeit fachlich weiterbilden.

Gelingen einer gesundheitsförderlichen Schulverpflegung unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten

 Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse aus dem IN FORM Projekt 2019/2020.

Gelingensfaktoren von Schulverpflegung

Beratungsinstrument

Systemisch fragen, strukturiert analysieren, gemeinsam gestalten – nach diesem Grundsatz ist ein neues Beratungsinstrument konzipiert, das zukünftig beratenden Akteur*innen der Schulverpflegung zur Verfügung steht.

Für dessen Entwicklung haben Projektmitarbeiter*innen aus fünf norddeutschen Vernetzungsstellen in den vergangenen vier Jahren zahlreiche Schulen aufgesucht, an denen die Verantwortlichen ihre Schulverpflegung als gelungen bezeichneten. Die dabei zusammengetragenen Daten in Form von über 50 Stunden transkribierten Einzel- und Gruppeninterviews mit Schulleitungen und Speisenanbieter*innen an Grundschulen sowie mit Schüler*innen an weiterführenden Schulen dienten als Basis für eine umfangreiche qualitative Auswertung. Ein besonderer Fokus lag auf der Perspektive der Schüler*innen. Denn obwohl diese die wichtigsten Gäste der Mensen sind, kommen sie in bislang veröffentlichten Untersuchungen zum Thema Schulverpflegung nur selten zu Wort und sind in der Regel nicht in den Beratungsprozess eingebunden.

Das auf dieser Grundlage entstandene Beratungsinstrument besteht aus einem Kartenset mit über 50 Karten sowie einem umfangreichen Begleitheft und orientiert sich an den Grundlagen systemischer Organisationsberatung. Es kann Mitarbeiter*innen der Vernetzungsstellen dabei unterstützen, die Rahmenbedingungen und Prozesse für die jeweilige Schule ressourcenorientiert zu erfassen und mögliche Lösungsansätze zu identifizieren.

Bereich schließen

Nachhaltige Schulverpflegung

"Lust auf Zukunft" Kursbuch nachhaltige Schulverpflegung

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg legte in diesem Projekt den Schwerpunkt auf die Entwicklung eines Umsetzungskonzepts für Schulen im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Bio-Stadt Hamburg. Hier wird untersucht, was die Schulverpflegung in diesen Zusammenhängen leisten kann.

Ideenkatalog

Der Ideenkatalog befasst sich mit dem Themenkomplex „Nachhaltigkeit rund um Essen und Trinken“. Er bietet eine Übersicht zu schulischen und außerschulischen Angeboten, Aktionsideen, Bildungsmaterialien und weiterführenden Informationen.

Die Materialien dienen zur Förderung nachhaltiger Schulverpflegung und insbesondere zur Sensibilisierung von Schüler*innen für nachhaltigen Konsum und nachhaltige Ernährungsentscheidungen.

Der Katalog wurde durch eigene Recherchen und im Austausch mit lokalen Akteuren entwickelt.

Checkliste

Mit der Checkliste können Schulen eigenständig eine Bestandsaufnahme zum Thema Nachhaltigkeit durchführen und Ideen zur Planung und Umsetzung von Maßnahmen entwickeln. Zudem erhalten Schulen einen Überblick über ihre aktuelle Verpflegungssituation.

Handlungsempfehlungen

Die Empfehlungen dienen als Einstieg, um Möglichkeiten und Ideen zur Umsetzung einer nachhaltigen Schulverpflegung aufzuzeigen. Sie richten sich sowohl an die Schule als auch an den Caterer, da Veränderungen idealerweise gemeinsam mit allen Akteuren der Schulverpflegung umgesetzt werden.

Rezeptsammlung

Die Sammlung liefert erprobte vegetarische Rezepturen für die Schulverpflegung, um die Umsetzung für Großküchen zu erleichtern. Alle Rezepte sind so ausgewählt, dass sie jugendliche Schüler*innen ansprechen und Akzeptanz finden.

Aktion: Saisonaler Kochworkshop mit Schüler*innen

In der folgenden Anleitung finden Sie Ideen und Tipps für die Umsetzung eines saisonalen Kochworkshops. Neben Vorschlägen für ein Herbst-Menü haben wir Materialien zusammengestellt, die Sie für den fachlichen Input nutzen können.

Handreichung: Wege zu nachhaltiger Schul- und Kitaverpflegung

Zusammen mit den Vernetzungsstellen Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg eine Handreichung für eine nachhaltige und ressourcenbewusste Verpflegung in Schulen und Kitas rausgebracht.

Bereich schließen
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü