Anlaufstelle für alle Akteure

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg

Wir informieren, beraten und vernetzen. Bei Fragen rund um die Schulverpflegung nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Essenausgabe in einer Mensa. Es gibt Nudeln mit Soße.
Gelungene Schulverpflegung – mehr als mittags essen

Aktuelles

Neuer Infobrief der Vernetzungsstelle Schulverpflegung

In unserem Infobrief berichten wir halbjährlich über aktuelle Projekte und Veranstaltungen der Vernetzungsstelle Schulverpflegung sowie weiterer Akteure aus dem Bereich Schulverpflegung.
Viel Spaß beim Lesen!

Workshop: Der DGE-Qualitätsstandard als Instrument der Qualitätsentwicklung in der Schulverpflegung

Am 19.04.2021 erhalten Sie im Rahmen eines Online-Workshops einen Überblick über die Ziele des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Schulen und Hintergrundinformationen zu den Empfehlungen und Kriterien für eine optimale, gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung. In praktischen Übungen lernen Sie Tools zum Prüfen und Bewerten von Speiseplänen kennen.

Unsere Aufgaben

  • Bereitstellung von Informationen rund um die Schulverpflegung

  • Beratung bei Fragen zur Optimierung der Schulverpflegung vor Ort

  • Beratung und Unterstützung von Schulen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Schulverpflegung

  • Durchführung von Workshops

  • Information der (Fach-) Öffentlichkeit

  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Netzwerken

  • Fachliche Unterstützung bei Fragen zur Schulverpflegung

  • Unterstützung bei der Umsetzung Bio-Stadt Hamburg

Über uns

Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung sind in allen Bundesländern Vernetzungsstellen für Schulverpflegung eingerichtet worden.

Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung ist bei der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) angesiedelt. Sie ist Partnerin für alle Akteure rund um dieses Thema.

Die Vernetzungsstelle wird von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) gefördert.

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü