Workshop

Nachhaltigere Ernährung - wie geht das? Der Beitrag der Schulverpflegung

Diese Veranstaltung findet online statt.

Di. 23.02.21, 16:00 — 18:00 Uhr
online | HAG
Tag der Schulverpflegung

Was eine nachhaltigere Ernährung ausmacht und wie Politik dazu beitragen kann, dass sich Menschen nachhaltiger ernähren hat der wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz beim BMEL (WBAE) in seinem Gutachten beschrieben. („Politik für eine Nachhaltigere Ernährung: eine integrierte Ernährungspolitik entwickeln und faire Ernährungsumgebungen gestalten“ https://nachhaltigere-ernaehrung-gutachten.de/).

Programm

 

Frau Prof. Ulrike Arens-Azevedo von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und Mitglied im WBAE wird das Konzept des Gutachtens erläutern und im Anschluss die Umsetzung im Rahmen der Schulverpflegung darstellen.

Der Workshop richtet sich an Schulleitungen, Ganztagskoordinator*innen, Lehrkräfte, Elternvertreter*innen, Kooperationspartner*innen in der Schulverpflegung und Caterer.

Kosten

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens 18.02.2021 (Anmeldeschluss) an.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Hinweis

Bei der Veranstaltung wird fotografiert. Die Fotos werden zu Dokumentationszwecken und für die Website der HAG und der Kooperationspartner genutzt. Ihre Anmeldedaten werden zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtliche Hinweise

Hier finden Sie die allgemeinen rechtlichen Teilnahmebedingungen  zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Veranstalter*in

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Silke Bornhöft
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
040 288 03 64-27
silke.bornhoeft@hag-gesundheit.de
https://www.hag-gesundheit.de

Veranstaltungsort

online

HAG

Anmeldung

Leider ist es nicht mehr möglich, sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü