Workshop

Leichte und Einfache Sprache in der Gesundheitsförderung

Leichte Sprache ist ganz schön schwer! Das Konzept der Einfachen Sprache beinhaltet, ausgerichtet an den Adressat*innen, möglichst einfach und verständlich zu kommunizieren.

Mi. 09.02.22, 09:00 — 15:00 Uhr
HAG | online (Zoom)
Workshopszene

Leichte Sprache ist ganz schön schwer!

Das Konzept der Einfachen Sprache beinhaltet möglichst einfach und verständlich zu kommunizieren. Es geht darum, mit welchem Wortschatz und welcher Art der Kommunikation ich meinem Gegenüber begegne, sodass ein größtmögliches Maß an Verständigung entstehen kann. So erhöht sich die Achtsamkeit, wenn etwa Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen oder Arbeitsfeldern miteinander sprechen, Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern zusammenkommen oder wenn Personen nicht gut lesen und schreiben können.

Folgende Fragen stehen im Fokus:

  • Was bedeutet Leichte und Einfache Sprache? Und wo ist der Unterschied?
  • Wie und wann wende ich Leichte und Einfache Sprache an?
  • Warum ist das Thema für meine Arbeit relevant?
  • Wie kann das Konzept der Leichten und Einfachen Sprache in den Arbeitsfeldern der Gesundheitsförderung genutzt werden?

 

Dieser Workshop ist eine Fortführung der Veranstaltungsreihe der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Hamburg zu dem Thema Vulnerabilität und Auswirkungen der Corona-Pandemie. Ziel  ist es, lokal handelnde Akteur*innen zu stärken. Die Veranstaltungen umfassen thematische Inputs, anregende Methoden, Instrumente und „praktisches Handwerkszeug“ sowie Raum für kollegialen  Austausch und Reflexion.

Programm

 
8:45 Uhr         

Eröffnung des virtuellen Raums

9:00 Uhr        

Begrüßung und Einstimmung

9:30 Uhr       

Welche Personen haben wir bei dem Thema im Blick?

9:50 Uhr         

Leichte Sprache – Einfache Sprache

10:45 Uhr       

Schreiben in Einfacher Sprache

12:00 Uhr       

Pause

13:00 Uhr       

Reden in Einfacher Sprache und Zuhören

14:15 Uhr       

Medien und Materialien

14:30 Uhr   

Reflexion für die eigene Praxis

15:00 Uhr       

Ende des Workshops
 

Referentin:

Maria Gies ist Referentin für den Arbeitsbereich Gesund Aufwachsen bei der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG). Sie hat langjährige Erfahrung in der Anwendung und Etablierung Leichter und Einfacher Sprache in verschiedenen Lebenswelten.

Programm und Einladung zum Download

 

Hier finden Sie verschiedene Dokumente zum Downloaden


Kosten

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 EUR.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 02.02.2022 (Anmeldeschluss) an.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail, um Ihre Teilnahme zu bestätigen. Bevor Sie den Link nicht bestätigt haben, sind Sie noch nicht angemeldet.

Rechtliche Hinweise

Hier finden Sie die allgemeinen, rechtlichen Teilnahmebedingungen  zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Veranstalter*in

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Henrieke Franzen
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
040 288 03 64-02
veranstaltungen@hag-gesundheit.de
https://www.hag-gesundheit.de

Veranstaltungsort

HAG

online (Zoom)

Anmeldung

Allgemeine Hinweise zur Anmeldung

Für die Anmeldung benötigen wir die untenstehenden Angaben. Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie von uns einen Bestätigungslink per E-Mail. Sobald Sie diesen angeklickt haben, sind Sie vorläufig angemeldet. Sie erhalten im Anschluss eine weitere E-Mail mit Ihren Daten und der Anmeldebestätigung. Sollten Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Warteliste

Auch wenn nicht mehr genügend Plätze für die Veranstaltung frei sind, können Sie sich dennoch anmelden. Sie befinden sich dann auf der Warteliste. Falls erneut Plätze frei werden, können Sie gegebenenfalls als Nachrücker*in an der Veranstaltung teilnehmen.

Anmeldung
Anmeldungsformular

Leichte und Einfache Sprache in der Gesundheitsförderung

Datum: Mittwoch, 09.02.22, 09:00 Uhr

Hinweis:
Veranstaltung ausgebucht! Wartelistenanmeldungen sind möglich!

 
Wartelistenanmeldung

Anmeldeschluss: Donnerstag, 03.02.22, 00:00 Uhr
(auch für den Bestätigungslink!)

Anrede
Frau
Herr
Divers
Titel
kein Titel
Dr.
Prof.
Prof. Dr.

Die Emailadresse wird benötigt, um Ihnen den Bestätigungslink für Ihre Anmeldung zuzusenden

In welchem Bereich sind Sie tätig?
Arbeit
Bildung
Familie
Gesundheit
Jugend
Migration
Politik
Senior*innen
Soziales
Stadtentwicklung
Wissenschaft
Sonstiges
Rechnungsadresse
Rechnungsadresse
Die Rechnungsadresse weicht von der obigen Adresse wie folgt ab:

Möchten Sie uns etwas mitteilen? Hier haben Sie die Gelegenheit dazu.

Rechtliches zur Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Ich habe die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.
Datenverarbeitung und Ihre Rechte als Teilnehmer*in
Datenschutz
Ich habe die Datenschutzbestimmungen dieser Seite zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.

Hinweis

Für diese Veranstaltung wird eine Teilnahmegebühr von
50,00 €/Person erhoben.

Wieviel ist 9*4-30?

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.
(✶) Pflichtfeld
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü