Gut informiert

StadtpunkteThema

Unsere Zeitung heißt StadtpunkteThema – Informationen zur Gesundheitsförderung. Sie erscheint zweimal im Jahr und hat
jeweils ein Schwerpunktthema.

Wir sorgen für den Transfer von Informationen zur Gesundheitsförderung und Prävention in die Fachöffentlichkeit. Unsere Mitglieder, Kooperationspartner und Fachkräfte aus den Arbeitsbereichen Gesundheit, Bildung, Soziales, Stadtentwicklung und aus der Politik erhalten die Zeitung.

Hier können Sie StadtpunkteThema kostenlos bestellen.

Stadtpunkte Thema 02-19

Schwerpunktthema
Prävention und Gesundheitsförderung in der Pflege
 
Inhalt
  • Programmatische und gesetzliche Herausforderungen in der pflegerischen Gesundheitsförderung und Prävention – Martina Hasseler
  • Gesundheitsförderung im Setting stationärer Pflege – Beate Blättner
  • Arbeits- und Gesundheitssituation von Pflegekräften mit Migrationshintergrund in der ambulanten Pflege – Benjamin Schilgen, Mike Mösko
  • Qualitätsorientierte Prävention und Gesundheitsförderung in stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Pflege – Anke Tempelmann, Miriam Ströing, Christian Hans
  • „Stress-Rekord“ – Das Spiel mit dem Stress – Cornelia Schade, Elena Dumont
  • Gute Pflege von Menschen mit Demenz – Heiko Stehling
  • Neue Chancen für Gesundheitsförderung – Birgitt Höldke
  • Ansteckende Gesundheit – Isabelle Rudolph, Tanja Sädtler, Theresa Vanheiden, Birgit Wolff
  • Betriebliche Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf – Christine Jordan, Angelika Tumuschat-Bruhn
  • „Ich habe meine Mutter getauscht“ – Nele Mindermann, Kristina Woock, Linda Völtzer

Stadtpunkte Thema 01-19

Schwerpunktthema
Inklusion und Gesundheitsförderung
 
Inhalt

Mittendrin oder außen vor? – Thomas Altgeld

Das soziale Modell von Behinderung – Frank Martin Brunn

10-jähriges Jubiläum der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen – Ingrid Körner

Vom Projekt zur nachhaltigen Teilhabe – Annica Petri, Bärbel Ribbert

Leichte und einfache Sprache – Ein Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit – Maria Gies

Leichte Sprache – Anja Teufel

Die GESUND! Werkstatt zu Besuch in Hamburg – Christian Meinhard, Christian Wallner, Theresa Allweiss

Gesundheit für alle – Birgit Pohler

Inklusion und Gesundheitsförderung für Menschen mit Demenz – Birgit Schuhmacher

Das Chancen-Netz Senioren – inklusiv und sozialräumlich – Uta Kampers

Chancen-Netz Senioren – Mareen Jahnke

Schneverdingen wird inklusiver Sozialraum – Ulrike Schloo, Oliver Hofmann

Hamburger Sprachmittlerpool für Menschen mit Behinderung – Ricarda Müller, Mike Mösko

Inklusion ist keine Ausnahme – Elke Biesel

Stadtpunkte Thema 02-18

Schwerpunktthema
Health in All Policies – Gesundheit in allen Politikbereichen
 
Inhalt

Healthy Public Policy: Gesundheitsfördernde Gesamtpolitik – Prof. Dr. Dr. Alf Trojan, Prof. Dr. Rainer Fehr

„Gemeinsam. Gerecht. Gesund.“ – Marion Amler, Nicole Böhme, Stefan Bräunling, Astrid Matten

Gesundheit für alle in der Stadt – Prof. Dr. Heike Klöckler

Hamburger Stadtpolitik und Gesundheit – Prof. Dr. Rainer Fehr, Prof. Dr. Dr. Alf Trojan

Health in All Policies – Klaus-Peter Stender

Die Entwicklung von integrierten kommunalen Strategien in Hamburg – Dr. Birgitt Höldke

Benutzerfreundliche Gesundheitsförderung – Prof. Dr. Bettina Schmidt

Die Poliklinik Veddel – Philipp Dickel

Lokaler Fachplan Gesundheit und Leitfaden – Gesunde Stadt – Dr. Thomas Claßen, Dr. Odile Mekel

Stadtpunkte Thema 01-18

Schwerpunktthema
Psychosoziale Gesundheit fördern – Übergänge gut gestalten
 
Inhalt

Transitionen. Ein Handlungsansatz für eine gelingende Gestaltung von Übergängen – Prof. Dr. Raimund Geene

Psychosoziale Gesundheit stärken – Christiane Färber

Psychosoziale Gesundheit bei allen Bevölkerungsgruppen fördern – Dr(in). Magdalena Arrouas

Förderung der psychosozialen Gesundheit beim Übergang in eine Pflegefamilie – Klaus Schuller

Gesundheit fördern durch eine gute Gestaltung von Übergängen im Kindes- und Jugendalter
Katharina Ehmann, Yvonne de Buhr

Initiative Bildungsketten „Abschluss und Anschluss – Bildungsketten bis zum Ausbildungsabschluss“ – Michael Schulte

Junge Menschen mit Pflegeverantwortung – Anna-Maria Spittel, Dr. Hanneli Döhner

Modellprojekt Qplus – Karen Haubenreisser

In Rente, aber aus dem Tritt – Lilo Berg

Stadtpunkte Thema 02-17

Schwerpunktthema
Gesundheitsförderung und Prävention in der Kommune
 
Inhalt

Brückenbau für Nachhaltige StadtGesundheit – Prof. Dr. Rainer Fehr, Prof. Dr. Claudia Hornberg

Stadt als gesunder Lebensort unabhängig von sozialer Ungleichheit – Prof. Dr. Ing. Sabine Baumgart

Qualität in der kommunalen Gesundheitsförderung stärken – Josephine Göldner, Mareen Jahnke

Die Umsetzung des Präventionsgesetzes im Land Hamburg – Dr. Birgitt Höldke

Gesundheitsförderung als Beitrag zur kommunalen Resilienz – Monika Püschl

Gesundheit und Soziale Stadt – Karin Schmalriede

Sozialmonitoring Integrierte Stadtteilentwicklung Hamburg – Prof. Dr. Jörg Pohlan

Gesundheitsförderung und Prävention im Setting Quartier – Prof. Dr. Joachim Westenhöfer

Gut und gesund aufwachsen – Präventionskette Freiham – MAGs – Münchner Aktionswerkstatt Gesundheit

Stadtpunkte Thema 01-17

Schwerpunktthema
Alter, Gesundheit und Teilhabe
 
Inhalt

Ende gut? Alles gut? – Dr. Antje Richter-Kornweitz

Der Siebte Altenbericht: Empfehlungen zu Gesundheit und Teilhabe – Dr. Christine Hagen, Dr. Jenny Block

Age4Health – Gesunde Stadtteile für Ältere – Prof. Dr. Susanne Kümpers, Christina Kühnemund, Miguel Nemelka

Integration von zugewanderten Menschen in die kommunale Altenhilfe – wie kann das gelingen? – Prof. Dr. phil. Monika Habermann

Gesundheitsförderung in der stationären Altenpflege – Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert, Dr. Johanna Buchcik

Selbstbestimmt in den Ruhestand – Marion Theisen

Plädoyer für eine neue Lebensarbeitszeit – Andreas Geis

Wohn-Pflege-Gemeinschaften fallen nicht vom Himmel – Ulrike Petersen

Quartiersbotschafter in Hamburg-Bergedorf – Line Kippes

Mach mit – bleib fit! – Elisabeth Rahn

Stadtpunkte Thema 02-16

Schwerpunktthema
Machen wir das Richtige richtig? Wirksamkeit und Qualität in Gesundheitsförderung und Prävention
 
Inhalt

Qualität und Wirkung in Gesundheitsförderung und Prävention – Prof. Dr. Petra Kolip

Wirkungsorientiert und partizipativ evaluieren – Sven Brandes

Systematisch intervenieren! – Prof. Dr. Wolfgang Schlicht

Lässt sich der innere Schweinehund tatsächlich anstupsen? – Prof. Dr. Gertrud Winkler

Die Zentrale Prüfstelle Prävention – Melanie Dold

GeWinn – Gesundheitskompetenz im Alter fördern – Alvia Killenberg

Wirksamkeit der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung – Dr. Claudia Pieper

Qualität vor Ort – Dr. Barbara Junne

Stadtpunkte Thema 01-16

Schwerpunktthema
Partizipation und Dialog
 
Inhalt

Den Dialog suchen – Dr. Dirk Bange

Partizipativ forschen für einen gesunden Stadtteil – Prof. Dr. Petra Wihofszky, Sandra Layh, Petra Hofrichter

Dialogisches ElternCoaching – Dr. Remi Stork

Dialogorientiertes Arbeiten – Dr. Martina Hartkemeyer

Schon gecheckt?! – Kerstin Andresen

Partizipation im Familienrat: Alle an einen Tisch – Martina Erpenbeck

Kinder- und Jugendpartizipation – Dieter Lünse

Stadtpunkte Thema 02-15

Schwerpunktthema
Gesundheitskompetenz
 
Inhalt

Unterschiede bei der Gesundheitskompetenz – ein kurzer Überblick – Klaus Zok

Gesundheitskompetenz – Eine kritische Einschätzung – Dr. Bernard Braun

Was darf ich essen? Was möchte ich essen? – Beate Proll

Gesundheitskompetenz und Patientensouveranität – Wege und Umwege – Christoph Kranich

Förderung von Gesundheitskompetenz – Ann-Cathrin Hellwig

Das Präventionsgesetz – so kommt es in die Lebenswelten – Susanne Wehowsky

Stadtpunkte Thema 01-15

Schwerpunktthema
Kultursensible Gesundheitsförderung
 
Inhalt

Kultursensible Gesundheitsversorgung – Prof. Dr. Haci-Halil Usculan

Umsetzung des Integrationskonzeptes für den Gesundheitsbereich – Holger Hanck

Ausschuss Grundrechte bei der Ärztekammer Hamburg – Dr. Frauke Ishorst-Witte

Interkulturelle Öffnung der Gesundheitsversorgung in Hamburg? – Dr. Mike Mösko

Auch unbegleitete minderjährige Flüchlinge stehen unter dem Schutz der UN-Kinderrechtskonvention – Susann Rüthrich

Interkultur – Dieter Lünse

Flüchtlingsambulanz für Kinder und Jugendliche – Cornelia Reher

Interesse für Vielfalt und Unterschiede – Isabel Marin Arrizabalaga

Seelische Gesundheit von MigrantInnen – Iris Jäger

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü