Kongress

Pakt für Prävention

Miteinander ins Gespräch kommen - Gesundheitskommunikation vor Ort

Do. 29.09.22, 09:30 — 16:15 Uhr
Rudolf Steiner Haus | Hamburg
Pakt für Prävention

Auf dem Kongress Pakt für Prävention 2021 zeigte sich die Bedeutung von vertrauensvoller und beteiligender Kommunikation für alle Handlungsfelder der Gesundheitsförderung. Der diesjährige Kongress am 29. September im Rudolf Steiner Haus greift die Empfehlungen aus dem Kongress auf und setzt deshalb einen Schwerpunkt auf das Thema Kommunikation. Es geht darum, wie wir miteinander reden und miteinander arbeiten – in verschiedenen Handlungsfeldern und mit unterschiedlichen Akteur:innen. Am Vormittag gibt es  Vorträge zu Gesundheitskommunikation und Gesundheitskompetenz, am Nachmittag finden vier Workshops statt.

Programm

 

Begrüßung und Einführung in den Tag

09:30 Uhr Grußwort

Dr. Melanie Leonhard I Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde)

09:40 Uhr Einführung und Einstimmung

Vorträge, Impulse und Austausch

10:00 Uhr Aktuelles aus der Hamburger Gesundheitsberichterstattung

Dr. Regina Fertmann I Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde)

----------------------------

10:25 Uhr Pause

----------------------------

10:50 Uhr Gesundheitskompetenz stärken - die Rolle der Bildung und der Gesundheitskommunikation

Prof. Dr. Orkan Okan I Technische Universität München

11:25 Uhr Mehr Organisationale Gesundheitskompetenz - wie kann das gelingen?

Prof. Dr. Katharina Rathmann I Hochschule Fulda

12:00 Uhr Reflexion

----------------------------

12:30 Mittagessen: Stärkung und Vernetzung

----------------------------

13:20 Uhr Vorstellung Graphic Recording

Angela Gerlach I Illustration

Ab 13:30 Uhr: Parallele Workshops

Workshop 1: In der Krise kommunizieren

Moderation: Katharina Hussain I Kommunales Gesundheitsförderungsmanagement Hamburg Mitte
 

Corona-Kommunikation und Prävention in Hamburg
Monika Püschl I Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und
Petra Hofrichter I Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

Gesundheitsfachkräfte im Quartier
Marcus Wächter-Raquet
I Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Der moderne ÖGD - Bedeutung von Prävention und Gesundheitskommunikation
Dr. Elke Jakubowski
I Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde)

Workshop 2: Intersektorale Zusammenarbeit  stärken - kompetent kommunizieren

Moderation: Henrieke Franzen I Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

Präventionsketten konkret!
Dr. Antje Richter-Kornweitz
I Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

KID-PROTEKT
Nicolas Haustedt I SeeYou Familienorientierte Nachsorge Hamburg

Versorgung und Prävention - was geflüchtete und schutzsuchende Menschen benötigen
Nils Arnold
I Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde)

Workshop 3: Ins Gespräch kommen - voneinander lernen

Moderation: Dr. Daniel Lüdecke und Johanna Heeg I Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

MUT-TOUR - über Depression ins Gespräch kommen
Sebastian Burger
| Mut fördern e.V.

Peer Ansätze in der Gesundheitsförderung - sexuelle Selbstbestimmung
Anna Konopka-Feiler
I ohhh! foundation e.V.

El Ele – Gesundheit im Alter
Gökhan Konca
I Türkische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V. (TGH)

Workshop 4: Personzentriert kommunizieren

Einführung in die Personzentrierte Kommunikation
Gabriele Isele
I Institut für Personzentrierte Beratung, Hamburg

____________________________________________________

15:00 Uhr Zeit für Austausch, Vernetzung, einen musikalischen Beitrag von Sounddrops // barner 16, Kuchen und Abschied

Monika Püschl I Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und
Petra Hofrichter I Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

 

16:15 Uhr  Ende der Veranstaltung

Moderation: Anita Hüseman | Moderation I Beratung I Theater, Hamburg
 

_________________________________________________________________

Workshop 1

Workshop 1: In der Krise kommunizieren

  • Corona-Kommunikation und Prävention in Hamburg
  • Gesundheitsfachkräfte im Quartier
  • Der moderne ÖGD - Bedeutung von Prävention und Gesundheitskommunikation
     

Workshop 2

Workshop 2: Intersektorale Zusammenarbeit stärken - kompetent kommunizieren

  • Präventionsketten konkret!
  • KID-PROTEKT
  • Versorgung und Prävention - was geflüchtete und schutzsuchende Menschen benötigen

Workshop 3

Workshop 3: Ins Gespräch kommen - voneinander lernen

  • MUT-TOUR - über Depression ins Gespräch kommen
  • Peer Ansätze in der Gesundheitsförderung - sexuelle Selbstbestimmung
  • El Ele – Gesundheit im Alter

Workshop 4

Workshop 4: Personzentriert kommunizieren

  • Einführung in die Personzentrierte Kommunikation

Programm und Einladung zum Downloaden

 

Hier finden Sie verschiedene Dokumente zum Downloaden


Kosten

Teilnahmegebühr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das unten aufgeführte Anmeldeformular bis zum 19. September 2022 an.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Rechtliche Hinweise

Hier finden Sie die allgemeinen rechtlichen Teilnahmebedingungen zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Veranstalter:in

Sozialbehörde Hamburg in Kooperation mit der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Claudia Duwe
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
040 288 03 64-20
claudia.duwe@hag-gesundheit.de
https://www.hag-gesundheit.de

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus

Mittelweg 11-12
20148 Hamburg
https://rudolf-steiner-haus.de/

Anmeldung

Leider ist es nicht mehr möglich, sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü