Workshop

Kinderschutz an der Schnittstelle zwischen den Frühen Hilfen und dem Allgemeinen Sozialen Dienst

Workshop für Netzwerkkoordinator*innen der Frühen Hilfen, Familienteams, Babylotsen und Fachkräfte des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD)

Mo. 30.08.21, 09:30 — 16:30 Uhr
Bürgerhaus Wilhelmsburg | Hamburg
mehrere Babys

Die Angebote der Frühen Hilfen mit ihren niedrigschwelligen Zugängen erreichen sehr viele Hamburger Familien. Nicht für alle dieser Familien ist jedoch das freiwillige und präventive Angebot der Frühen Hilfen in Art und Umfang ausreichend. Besondere Herausforderungen bringen jene Situationen mit sich, bei denen eine Gefährdung des Kindeswohls wahrgenommen und entsprechende Schutzmaßnahmen in Betracht gezogen werden müssen.

Eine adäquate Schnittstellengestaltung, klare Zuständigkeiten und fachliche Verständigung mit allen Beteiligten stellen in diesem Kontext eine besondere Herausforderung dar. Die gute Zusammenarbeit zwischen den Frühen Hilfen, Familienteams, Babylotsen und dem ASD, aber auch mit anderen Professionen, sowie ein gemeinsames Fach- und Fallverständnis sind im Interesse des Kindeswohls von entscheidender Bedeutung.

Aufbauend auf dem Workshop im November 2020 und dem Familienteam-Fachtag 2019 zum Thema „Die Rolle der Frühen Hilfen im Kinderschutz – Auftrag und Grenzen an der Schnittstelle von Prävention und Intervention“ soll das wichtige Thema in diesem Workshop erneut weiter vertieft werden. Im Zentrum steht die Intensivierung der Zusammenarbeit von verschiedenen Professionen und ASD sowie das Erarbeiten von Faktoren für das Gelingen von (Frühen) Hilfen im Zwangskontext: gemeinsam gute Antworten auf wichtige und notwendige Fragen finden.

Der Workshop ist ein Angebot für bezirkliche Netzwerkkoordinator*innen und Netzwerk-Partner*innen im Rahmen der Qualifizierungsreihe im Programm Frühe Hilfen „Guter Start für Hamburgs Kinder“. Die Qualifizierungsreihe wird koordiniert von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG).

Referentin:

Birgit Maschke | Qualitätsentwicklung Kinderschutz
birgit.maschke@posteo.de
www.fallwerkstätten.de

Materialien:

Bitte bringen Sie aktuelle Kooperationsvereinbarungen mit, falls vorhanden.

Verpflegung:

Kaltgetränke stehen zur Verfügung, Mittagessen als Selbstversorgung.

Programm

 

­­

Veranstalter*in

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Lena Jacobi
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
veranstaltungen@hag-gesundheit.de
https://www.hag-gesundheit.de

Der Workshop ist ein Angebot für bezirkliche Netzwerkkoordinator*innen und Netzwerk-Partner*innen im Rahmen der Qualifizierungsreihe im Programm Frühe Hilfen „Guter Start für Hamburgs Kinder“. Die Qualifizierungsreihe wird koordiniert von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) und der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG).

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Wilhelmsburg

Mengestraße 20
21107 Hamburg
https://www.buewi.de/

Anmeldung

Leider ist es nicht mehr möglich, sich für diese Veranstaltung anzumelden.

Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü