Gut informiert in der Corona-Pandemie

Corona: Prävention und Kommunikation unterstützen

Im Auftrag der Sozialbehörde koordiniert die HAG die
Corona-Präventions- und Kommunikationsstrategie
fachlich.

Ein Pärchen mit Masken diskutiert über COVID-19.
Information und Austausch zu aktuellen Fragen rund um Corona

Die Corona Präventions- und Kommunikationsstrategie „Corona – so schützen Sie sich und Ihre Familie“

  • Am 1. Januar 2022 hat die HAG im Auftrag der Sozialbehörde die fachliche Koordination der Corona Präventions- und Kommunikationsstrategie übernommen. Ziel der Corona Präventions- und Kommunikationsstrategie ist es, die Gesundheitskompetenz von Menschen mit höheren Infektionsrisiken zu stärken und ihre Gesundheit zu fördern. Mit den Angeboten werden auch Menschen in den Stadtteilen direkt angesprochen.

Zu den Aktivitäten zählen:

  • Einsatz des Corona-Infomobils des Deutschen Kinderschutzbundes und der interkulturellen Gesundheitsmediator*innen: Mehrsprachige Teams des Gesundheitsprojekts „Mit Migranten für Migranten“ (MiMi) fahren seit Januar 2021 mit dem Infomobil in Hamburger Stadtteile und informieren zu allen Fragen rund um Corona – kultursensibel und niedrigschwellig. In der Terminübersicht finden Sie die anstehenden Termine des Corona-Infomobils und können sehen, wann das Infomobil in Ihrer Nähe im Einsatz ist.
  • Informationsveranstaltung „Corona: Fragen und Antworten, kurz & knapp“: Mit dieser regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe bietet die HAG gemeinsam mit der Sozialbehörde Information und Dialog zu aktuellen Fragen des Pandemiegeschehens und Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention.
  • Auswahl empfehlenswerter Fachinformationen, die aus der Vielzahl der vorhandenen Informationsangebote zusammengestellt werden. Dazu zählen unter anderem Info-Videos in vielen Sprachen.
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü