Leben mit Demenz

Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg

Die Landesinitiative setzt sich dafür ein, die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und ihren An- und Zugehörigen zu verbessern.

Alte Frau spielt mit jungem Kind Karten
Wir fördern Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Demenz

Es gibt in Hamburg eine Vielzahl guter Angebote zur Unterstützung von Menschen mit Demenz und ihres sozialen Umfeldes. Dennoch besteht weiterhin Handlungsbedarf. Innovative Maßnahmen sollen umgesetzt, bestehende Angebote koordiniert sowie übersichtlich dargestellt und bekannt gemacht werden. Gute Vernetzung und konstruktive Zusammenarbeit der Akteure sind wesentliche Gelingensbedingungen für die strukturierte Weiterentwicklung von Angeboten.

Die Landesinitiative verfolgt einen partizipativen Ansatz und bietet allen interessierten Akteuren sowie ehrenamtlich engagierten Menschen die Möglichkeit sich zu vernetzen, um gemeinsam Veränderungen anzustoßen und innovative Maßnahmen zu initiieren. Die Zusammenarbeit erfolgt in verschiedenen Arbeitsgruppen und im Forum Konferenzen und Allianzen.

Viele Angebote in Hamburg finden Sie auf den Seiten der Stadt Hamburg und in der Broschüre „Leben mit Demenz in Hamburg“.

Zentrale Ziele der Landesinitiative sind

  • die Förderung von Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Demenz
  • eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit
  • die Weiterentwicklung bedarfsgerechter Angebote.


Die Koordination der Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg liegt bei der HAG e.V. und wird von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde) gefördert. Zu den Aufgaben der Koordinationsstelle gehört

  • die Begleitung der Arbeitsgruppen und regionalen Netzwerke,
  • die Koordination der Aktionswoche Demenz,
  • die Herausgabe eines Newsletters,
  • die Organisation von Fachveranstaltungen und
  • das Aufgreifen und Anstoßen neuer Themen.

Hintergrund

Viele Menschen leben heute länger und bei besserer Gesundheit als in früheren Zeiten. Bessere medizinische Versorgung und ein höherer Lebensstandard tragen dazu bei. Allerdings steigt mit der höheren Lebenserwartung auch das Risiko an einer Demenz zu erkranken. In Hamburg leben derzeit rund 31.000 Menschen mit Demenz, etwa zwei Drittel wohnen zuhause. Im Zuge des demografischen Wandels wird diese Zahl in den nächsten Jahren noch weiter steigen. Vor diesem Hintergrund wurde im September 2012 die Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde)  mit engagierten Partnern ins Leben gerufen.

Dokumentationen

Hier finden Sie die Dokumentationen der Veranstaltungen.

Abschlussbericht Leben mit (beginnender) Demenz in Hamburg

Dokumentation der Fazitveranstaltung Leben mit Demenz in Hamburg

Bereich schließen
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü