Rund ums Essen und Trinken

Ernährungspädagogische Angebote

Wir bilden pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe zu Ernährungsthemen fort und beraten Elterngruppen in Einrichtungen.

Ein Kleinkind isst eine Gurke
Früh übt sich – eine abwechslungsreiche kindgerechte Ernährung ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde kindliche Entwicklung.

Fortbildungen

Für pädagogische Fachkräfte aus Eltern-Kind-Zentren, Elternschulen, Mütterberatungsstellen sowie Einrichtungen der Jugendhilfe und -bildung bieten wir regelmäßig Fortbildungen an. Ziel ist es, Mitarbeiter*innen der Einrichtungen aktuelle Empfehlungen zum Thema Ernährung von Säuglingen/Kleinkindern bzw. Jugendlichen zu geben, damit diese im Dialog mit Eltern bzw. Jugendlichen zu diesem Thema auskunftsfähiger und sicherer sind.

Hier finden Sie die Themen der letzten Fortbildungen:

  • „Ernährungspädagogik“ – Wie lernen Kinder essen, und wie können Eltern sie dabei gut begleiten?
  • Vegane und vegetarische Ernährung – Antworten zu zwei besonderen Ernährungsformen
  • Körpergewicht – Welches ist richtig?

Beratungen

Seit vielen Jahren beraten wir Elterngruppen und andere Bezugspersonen zum Essen und Trinken in der Familie. In Eltern-Kind-Zentren (EKiZ) und Elternschulen bieten wir acht Module an – kostenfrei.

Alle Maßnahmen werden aus Mitteln der Hamburger Krankenkassen (GKV) finanziert.

Unsere Kurzbeschreibung der Module Elternberatungen finden Sie hier:

Kategorisierung dieser Seite: Gesundheit,
Kategorisierung dieser Seite: Ernährung,
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü