Corona aktuell

Pflegebedürftige und Menschen mit Demenz

An dieser Stelle sind Informationen für Menschen mit Demenz sowie für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen gebündelt.

Symbolbild Corona

Allgemeine Informationen

Corona Hilfe Telefon "Hamburg hilft Senioren"
Unter der Telefonnummer 040 428 28 80 00 erhalten Seniorinnen und Senioren an sieben Tagen die Woche von 7 bis 19 Uhr Hilfe und Informationen.


Angehörigenhilfe Demenz für Hamburg
Die Angehörigenhilfe bietet in der Coronakrise eine Telefon Hotline an zu allen Fragen rund um das Thema der häuslichen und stationären Pflege von Menschen mit Demenz. Die Hotline steht Angehörigen, Fachkräften und interessierte Bürger*innen zur Verfügung:

Mo. – So. von 09.00 – 18.00 Uhr unter Tel.: 040 52 47 72 43


Unterstützung  für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
Die Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. veröffentlicht Wichtiges zum aktuellen Stand in einer Informationssammlung.


Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz
Hier finden Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen aktuelle Informationen und hilfreiche Tipps zum Umgang mit der aktuellen Situation.


Sonder-Newsletter der Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg
Der Newsletter informiert regelmäßig zu Veränderungen im Pflegebereich, die sich aus den Rechtsverordnungen zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg  ergeben und weist auf Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz hin.

 

Bereich schließen

Stellungnahmen und Empfehlungen

Pflegerische Versorgung in Zeiten von Corona
Das Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung der Universität zu Köln hat eine Studie veröffentlicht, in der Leitungskräfte aus deutschen Pflegeeinrichtungen zu ihren Herausforderungen, Belastungen und Bewältigungsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie befragt wurden.

Zur Studie


Leitlinie: „Soziale Teilhabe und Lebensqualität in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der Covid-19-Pandemie“
Diese Leitlinie wurde unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) entwickelt.

Zur Stellungnahme

Bereich schließen
Nach obenTeilenDrucken

Seitenbereichsmenü

Nach dem Ende des Seitenbereichsmenü zurück zum Anfang des Seitenbereichsmenü