Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

HAG Newsletter Stadtpunkte aktuell

Logo Hag
Ausgabe 27, April 2018

HAG aktuell

Hamburger Gesundheitspreis 2017: HAG zeichnet drei Betriebe aus
Gesundheitsstaatsrätin Elke Badde und die HAG-Vorsitzende Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert haben am 12. April 2018 im Rahmen des 14. Gesundheitstages der Hamburger Wirtschaft den Pflegedienst Aktiv Pflege Hamburg GmbH, die alsterdorf assistenz west gGmbH und das BG Klinikum Hamburg gGmbH mit dem Hamburger Gesundheitspreis für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung 2017 ausgezeichnet.

weiterlesen

Ressourcen im Blick: Psychosoziale Gesundheit von wohnungslosen Menschen stärken
Über 140 Akteure haben an der Tagung am 18. März 2018 teilgenommen. Durchgeführt haben die Kooperationsveranstaltung die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit der HAG mit dem Arbeitskreis „Wohnungslosigkeit und Gesundheit“ und die Ärztekammer Hamburg. Die Förderung der psychosozialen Gesundheit von wohnungslosen Menschen, die Stärkung der ressourcen- und beteiligungsorientierten Arbeit und Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure standen bei dieser Fachtagung im Mittelpunkt.

weiterlesen

Die HAG fördert Projekte
Vereine, Initiativen oder Gruppen, die eine gute Idee für ein Gesundheitsförderungs- oder Präventionsprojekt haben, können bei der HAG einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen. Dafür steht ein Projektfördertopf zur Verfügung. Die Fördermittel stellen die Hamburger Krankenkassen (GKV) – gemäß § 20 SGB V – und die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz zur Verfügung. Die bewilligten Maßnahmen sollen den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und insbesondere sozial bedingte Ungleichheiten in den Gesundheitschancen vermindern. Nächster Abgabeschluss für Anträge ist am 30. April 2018.

weiterlesen

Gesundheit aktuell – Hamburg

HAW-Ringvorlesung „Stadt und Gesundheit“
Das Competence Center Gesundheit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg veranstaltet im Sommersemester 2018 eine Ringvorlesung zum Thema „Stadt und Gesundheit“. Unter dem Motto „Die gesundheitsbezogene Lebensqualität in urbanen Räumen herzustellen und zu erhalten gehört zu den größten Herausforderungen aktuell wachsender Großstädte.“ diskutieren verschiedene Disziplinen. Josephine Göldner, HAG, wird am 20. Juni 2018 zum Thema „Unterstützung integrierter kommunaler Strategien – Aktivitäten der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit“ referieren.

weiterlesen 

Vorlesungsreihe: Verrücktheit im Sozialen Raum - Zur Anthropologie von Gesundheit und Krankheit in der Psychiatrie
Ziel der Vorlesungsreihe Anthropologische Psychiatrie an der Universität Hamburg ist es, ein menschliches Bild von psychischen Erkrankungen zu vermitteln, sie nicht auf die Abweichung von statistischen Normen oder die Folge entgleister Transmitter zu reduzieren. Philosophische Betrachtungen zu Menschenbild und therapeutischem Handeln eröffnen einen neuen Diskurs zwischen sozialer und somatischer Psychiatrie, Medizin und Psychologie, zwischen Betroffenen, Angehörigen und Profis, beruflichen Expert*innen und solchen aus eigener Erfahrung.

weiterlesen

Ringvorlesung: Behinderung ohne Behinderte!? Perspektiven der Disability Studies
Die allen Studierenden wie Interessierten offen stehende Ringvorlesung bietet einen Zugang zu unterschiedlichen Themen, die für Disabilitay Studies bedeutsam sind. Disability Studies (DS) sind ein interdisziplinärer wissenschaftlicher Ansatz, der aus der politischen Behindertenbewegung im angelsächsischen Sprachraum hervorgegangen ist. Richtungweisend für DS ist das sogenannte soziale Modell von Behinderung, das davon ausgeht, dass Behinderung ausschließlich gesellschaftlich verursacht wird und dass in allen menschlichen Lebensbereichen behindernde Barrieren auftreten, die von Behinderung betroffenen Menschen die gleichberechtigte Teilhabe am Leben erschweren.

weiterlesen

AniTa – pflegende Angehörige im (Aus-)Tausch
Fast jedes dritte erwachsene Kind (knapp 30 Prozent) wohnt mehr als 100 Kilometer von seinen Eltern entfernt. Wenn die Eltern hilfe- und unterstützungsbedürftig werden, müssen die Angehörigen aus der Ferne eine Lösung koordinieren. Hier setzt das Projekt AniTa an: Mittels einer online-basierten Plattform in Modellregionen (Hamburg, Pinneberg, München, Augsburg) sollen betroffene Angehörige in den personalen Austausch treten. Getauscht wir die persönliche (Für-)Sorge für die Personen vor Ort.

weiterlesen

Hamburger Hygienesiegel
Ab Mai 2018 können Gastronomiebetriebe wie Restaurants, Cafés und (Schul)Kantinen auf freiwilliger Basis für gute und sehr gute Ergebnisse bei der amtlichen Überwachung das Hamburger Hygienesiegel aushängen.

weiterlesen

Klinische Krebsregistrierung: 10.500 Hamburger*innen erkranken jährlich neu an Krebs
Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) hat neben der bewährten „Hamburger Krebsdokumentation“ erstmals den Jahresbericht „Klinische Krebsregistrierung“ herausgegeben. Die Berichte enthalten unter anderem detaillierte Diagnose-, Therapie- und Verlaufsinformationen zu Krebserkrankungen.

weiterlesen

Gesundheit aktuell – bundesweit

Forschungsstand und Strategie zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz
Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen gibt in den „Beiträgen zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz 8“ einen Überblick zum Stand von Forschung und Praxis zur Verbesserung des Kinderschutzes in Deutschland seit 2005.

weiterlesen

KiGGS: Neue Daten zu Gesundheit und Gesundheitsverhalten von Heranwachsenden
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat erste Ergebnisse der Langzeitstudie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (KiGGS, Welle 2) veröffentlicht. Diese sind im Journal of Health Monitoring dokumentiert. Die aktuelle KiGGS-Studie ist 2014-2017 durchgeführt worden.

weiterlesen

DJI-Längsschnittstudie: Wie geflüchtete Jugendliche ihre Ankunft in Deutschland wahrnehmen
Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) hat 2016 über 100 junge Geflüchtete kurz nach ihrer Ankunft befragt: 53 unbegleitete und 51 begleitete Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus 15 verschiedenen Herkunftsländern. Im Jahr 2017 konnten DJI-Wissenschaftlerinnen über die Hälfte der Jugendlichen ein zweites Mal befragen. Die Längsschnittstudie nimmt die Lebenslagen und Perspektiven der jungen Menschen in den Blick.

weiterlesen

4. World Vision Kinderstudie erschienen
Im Februar 2018 hat World Vision Deutschland e.V. die Studie „Kinder in Deutschland 2018 – Was ist los in unserer Welt“ veröffentlicht. Die Studie, für die über 2.500 Kinder zwischen sechs und elf Jahren befragt wurden, kommt zu dem Ergebnis, dass jedes 5. Kind zurückgelassen wird: Die Studie geht von 20 Prozent Kinderarmut aus. Es besteht zudem eine hohe Abhängigkeit der Lebensqualität und der Zukunftschancen vom Einkommen der Eltern.

weiterlesen

Evaluation des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“
Das Bundesprogramm zielt auf die Verbesserung der sozialen Teilhabe von arbeitsmarktfernen Langzeitleistungsbeziehenden im SGB II, die entweder mit Kindern in einer Bedarfsgemeinschaft leben und/oder auf Grund von gesundheitlichen Einschränkungen besonderer Förderung bedürfen. Der Zwischenbericht stellt erste Ergebnisse der programmbegleitenden Evaluation vor.

weiterlesen

Ideenwettbewerb Verhältnisprävention: Praxisbeispiele veröffentlicht
Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. (GVG) hat Praxisbeispiele zu verhältnispräventiven Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen publiziert. Diese wurden in einem Ideenwettbewerb identifiziert, den die GVG im Rahmen des Förderschwerpunkts „Prävention von Kinderübergewicht“ und im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit durchgeführt hat.

weiterlesen

Teamwettbewerb „Diversity Challenge“
Mit der Diversity Challenge ruft der Verein Charta der Vielfalt junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren dazu auf, sich für Vielfalt stark zu machen – und zwar dort, wo sie arbeiten. Ziel des Wettbewerbs ist es, durch konkrete Aktionen im Arbeitsalltag Vielfalt sowie Engagement im Arbeitsleben zu stärken. Die Anmeldung ist bis zum 30. Juni 2018 möglich. Die Wettbewerbsphase läuft vom 01. Juli 2018 bis zum 31. März 2019. Die Preisverleihung findet im Sommer 2019 statt.

weiterlesen

Wettbewerb „Bewegung gegen Krebs“
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Deutsche Krebshilfe haben den Vereinswettbewerb „Bewegung gegen Krebs“ ausgerufen. Bis zum 31. Dezember können Vereine, Sportkreise, Stadt- und Kreissportverbünde kreative Entwürfe zum Thema „Bewegung gegen Krebs“ einreichen.

weiterlesen

Veranstaltungen der HAG

Landungsbrücke – Übergänge meistern: Seelisches Wohlbefinden von jungen Menschen fördern
Bei der Fachtagung zum Projektabschluss am 07. Juni 2018 stehen neben den Erfahrungen aus fünf Jahren Projektarbeit die Chancen und Grenzen der Förderung von psychosozialer Gesundheit bei Jugendlichen im Fokus.

weiterlesen

Termine Arbeitskreise

AK Gesundheitsförderung in der Arbeitsumwelt
Termine 2018

weiterlesen

AK Sexualität
Termine 2018
weiterlesen

Veranstaltungskalender

Hamburg

Psychische Belastung bei der Arbeit mit und am Menschen – Interaktionsarbeit in der Dienstleistung
25. April 2018

weiterlesen

250 Tage Sprachmittlerpool – Modellprojekt zur Integration von SprachmittlerInnen in die ambulante psychotherapeutisch-psychiatrische Versorgung: Erste Ergebnisse
02. Mai 2018

weiterlesen

Offene Fachtagung – Schwangerschaftsabbrüche: Weg mit der Kriminalisierung, hin zur sexuellen Selbstbestimmung
08. Mai 2018

https://www.profamilia-hamburg.de/de/

Aufsuchende Behandlung – eine Chance für Schwer- und Ersterkrankte? Fachtag
17. Mai 2018

weiterlesen

 

Fortbildung: PAKT – Ein Programm zur Prävention durch Bewegungsförderung im Kindergarten
17. - 18. Mai 2018

weiterlesen

Zwischen Schutz und Selbstbestimmung, Sexuelle Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe
28. - 30. Mai 2018

weiterlesen

Hamburger Fachtag: Alt genug für neue Wege, Weiterentwicklung der Wohn- und Versorgungslandschaft durch gemeinschaftliches Wohnen
20. Juni 2018

weiterlesen

Flucht in neue Welten? Sexualpädagogisches Arbeiten mit jungen Geflüchteten
17. - 19. September 2018

weiterlesen

Arbeitsschutz 4.0: Kulturwandel – Partizipation – Arbeitszeit | Zukunft neu gestalten
30. Oktober 2018

weiterlesen

Bundesweit

Apfel. Zukunft. Achtsamkeit. Führung 4.0 | 1. Paritätischer Gesundheitskongress in Kooperation mit der BGW
24. April 2018, Heidelberg

weiterlesen

„Länger besser leben.“ Kongress: Prävention stärken! Die 4. Säule als wichtiger Baustein für unser Gesundheitssystem!
26. April 2018, Bremen

weiterlesen

UGB-Tagung 2018 | Ernährung aktuell: Nährstoffe in der Diskussion
04. - 05. Mai 2018, Gießen

weiterlesen

Wege zu einer neuen Gesundheitskultur: 4. DachS-Symposium
04. - 06. Mai 2018, Göttingen

weiterlesen

2. Niedersächsischer Demenzkongress: U(n)mdenken im Kopf – Perspektiven und Chancen
08. Mai 2018, Hannover

weiterlesen

81. Deutscher Fürsorgetag: Zusammenhalt stärken – Vielfalt gestalten
15. - 17. Mai 2018, Stuttgart

weiterlesen

Tüchtig und/oder süchtig? Betriebliche Suchtprävention querdenken
16. Mai 2018, Hannover

weiterlesen

13. Bremer Pflegekongress: Herausforderung Fremdsein
16. - 18. Mai 2018, Bremen

weiterlesen

Brücken bauen, 12. Deutscher Senior*innentag
28. - 30. Mai 2018, Dortmund

weiterlesen

Inklusion, Prävention und Gesundheitsförderung mit Menschen mit Behinderungen – Wie kann es gelingen?
31. Mai 2018, Hannover

weiterlesen

Umgang mit Umwelt- und Ressourcenkonflikten auf kommunaler Ebene
01. - 03. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

Zukunft der Pflege: Innovative Technik für die Praxis
04. - 06. Juni 2018, Oldenburg

weiterlesen

Fachtag „Miteinander – Füreinander: Gesundheitsförderung kann jede Kommune“
04. Juni 2018, Frankfurt am Main

weiterlesen

Hauptstadtkongress 2018: Medizin und Gesundheit
06. - 08. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.
09. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

Kompetenzforum des Gesunde Städte-Netzwerkes: Das „Präventionsgesetz“ drei Jahre nach seiner Verabschiedung – Wirkungen, Erfahrungen, Handlungsstrategien
11. - 12. Juni 2018, Kassel

weiterlesen

Fachtagung Ambulante Wohnungslosenhilfe: Aufbruch statt Resignation! Gemeinsam neue Wege finden.
14. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

Fachtagung „Rechtliche und soziale Herausforderungen für die Vielfalt des Familienlebens“
14. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

Jahrestagung 2018: Gesundheit wird vor Ort hergestellt. Das Präventionsgesetz und seine Umsetzung in niedersächsischen Kommunen
20. Juni 2018, Hannover

weiterlesen

Social Summit 2018 – Für | wahr | halten: Eine Frage der Sichtweise?
21. - 22. Juni 2018, Berlin

weiterlesen

31. Heidelberger Kongress „Sucht und Komorbidität – Sucht als Komorbidität“
20. - 22. Juni 2018, Heidelberg

weiterlesen

Ernährung 2018: Ernährung ist Therapie und Prävention
21. - 23. Juni 2018, Kassel

weiterlesen

Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) | Jahrestagung 2018 „Migration als Alltag: Kulturelles Erbe und Wandel in der Planung“
28. - 30. September 2018, Mainz

weiterlesen

„fit4future“-Kongress: Eltern(kommunikation) als Schlüssle für erfolgreiche Maßnahmen der Gesundheitsförderung
09. - 10. Oktober 2018, Bad Griesbach

weiterlesen

International

1st World Congress on Migration, Ethnicity, Race and Health: Diversity and Health
17. - 19. Mai 2018, Edinburgh (Schottland)

weiterlesen

22. Heilpädagogischer Kongress: Eine Kultur der Achtsamkeit – Einsam kann man nicht wachsen
25. - 26. Mai 2018, Vöcklabruck (A)

weiterlesen

European Congress of Epidemiology: Crises, Emidemiological Transitions and the Role of Epidemiologists
04. - 06. Juni 2018, Lyon (Frankreich)

weiterlesen

SWSD 2018: Environmental and Community Sustainibility | Human Solutions in Evolving Societies
04. - 07. Juli 2018, Dublin (Ireland)

weiterlesen

3-Länder-Tagung D_A_CH der Netzwerke Gesundheitsfördernde Hochschulen: VISIONS … Inspirationen für Gesundheit in Gegenwart und Zukunft – Gesundheitsfördernde Hochschule | Gesundheitsfördernder Betrieb

02. - 04. Juli 2018, Klagenfurt (A)

weiterlesen

12. DTPP-Kongress: Über die Grenze – Psychotherapie von Flüchtlingen und Asylsuchenden heute in der Schweiz, Deutschland und Österreich
20. - 22 September 2018, Wil (Schweiz)

weiterlesen

Impressum Stadtpunkte Aktuell
Herausgeberin:
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg

Redaktion: Dörte Frevel, Christine Orlt
Telefon: 040 2880364-0
Fax: 040 2880364-29
Mail: newsletter@hag-gesundheit.de
Internet: www.hag-gesundheit.de

Vereinsregister/Amtsgericht HH VR 5888
Vorsitz | Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert
Geschäftsführung:
Fachliche Leitung: Petra Hofrichter
Wirtschaftliche Leitung: Alexis Malchin

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich bei www.hag-gesundheit.de/service/services/newsletter registrieren ließen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen:

Newsletter abbestellen

Services