Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

HAG Newsletter Stadtpunkte aktuell

Logo Hag
Ausgabe 23, August 2017

HAG aktuell

Neue Mitarbeiterin Sarah Kapp
Seit dem 15. Juni arbeitet Sarah Kapp in der HAG. Die Veranstaltungsfachwirtin ist zukünftig für die Büro- und Veranstaltungsorganisation zuständig.

weiterlesen

Die HAG ist umgezogen
Die HAG-Geschäftsstelle ist umgezogen. Seit dem 1. August 2017 lautet die neue Anschrift: Hammerbrookstr. 73, 20097 Hamburg.

weiterlesen

HAG veröffentlicht Jahresbericht 2016
Der aktuelle Jahresbericht gibt einen Überblick über Projekte und Aktivitäten der HAG in den Arbeitsfeldern Gesundheitsförderung und Prävention in Hamburg 2016. Er steht jetzt zum Herunterladen auf der Website zur Verfügung oder kann bei der Geschäftsstelle angefordert werden.

weiterlesen

Hamburg fördert die Vernetzungsstelle Schulverpflegung weiter
Mit der Veranstaltung „Appetit auf mehr! Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg führt ihre Arbeit fort“ am 21. Juni 2017 im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung setzte die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg zum einen den Schlusspunkt unter eine achtjährige durch den Bund und das Land geförderte Projektphase. Gleichzeitig war die Tagung der Auftakt für die dauerhafte Förderung der Vernetzungsstelle durch die Hamburger Behörden für Schule und Berufsbildung, für Gesundheit und Verbraucherschutz und für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

weiterlesen

Forschungsprojekt bewilligt: Gelingensfaktoren für die Schulverpflegung
Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hamburg führt im Verbund mit den Vernetzungsstellen Schulverpflegung Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein das Projekt „Untersuchung und Systematisierung von Gelingensfaktoren für die Schulverpflegung“ durch. Es wird im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bis Ende 2018 gefördert.

weiterlesen

Die HAG fördert Projekte
Vereine, Initiativen oder Gruppen, die eine gute Idee für ein Gesundheitsförderungs- oder Präventionsprojekt haben, können bei der HAG einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen. Dafür steht ein Projektfördertopf zur Verfügung. Die Fördermittel stellen die Hamburger Krankenkassen (GKV) – gemäß § 20 SGB V – und die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz zur Verfügung. Die bewilligten Maßnahmen sollen den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und insbesondere sozial bedingte Ungleichheiten in den Gesundheitschancen vermindern. Nächster Abgabeschluss für Anträge ist am 04. September 2017.

weiterlesen

Gesundheit aktuell – Hamburg

Aktionswoche „Vielfalt und Demenz“
Vom 18. bis 24. September 2017 findet in Hamburg – anlässlich des Welt-Alzheimertages – die Aktionswoche „Vielfalt und Demenz“ statt. In jedem Bezirk gibt es eine zentrale Veranstaltung, bei der die lokalen Akteure unterschiedliche Themen einbringen. Ziel der Aktionswoche ist es, Betroffenen, Angehörigen sowie Interessierten die vielfältigen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten in Hamburg vorzustellen. Gleichzeitig soll die breite Öffentlichkeit für das Thema Demenz und den Umgang mit demenzerkrankten Menschen sensibilisiert werden.

weiterlesen

Kongress Pakt für Prävention 2017
Gemeinsam psychosoziale Gesundheit in der Stadt stärken! Das ist das Motto des diesjährigen Kongress Pakt für Prävention am 28. September 2017 im Rudolf Steiner Haus Hamburg. Er ist als Arbeitstagung konzipiert, bei der folgende gemeinsam zu beantwortenden Fragen im Fokus stehen: Wie kommen wir zu Strukturen für mehr psychosoziale Gesundheit? Welchen Beitrag können laufende Projekte guter Praxis zum Thema leisten? Was sind Qualitätsmerkmale für die Stärkung psychosozialer Gesundheit in Hamburg?

weiterlesen

Gesundheitsförderung bei Arbeitslosen: Schritt für Schritt zu neuer Kraft
Krankenkassen, Jobcenter und Arbeitsagenturen arbeiten mit der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) zusammen, um die Gesundheit arbeitsloser Menschen zu stärken und die Chancen auf einen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu erhöhen. Das Jobcenter team.arbeit.hamburg und die gesetzlichen Krankenkassen in Hamburg nehmen am bundesweiten „Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung“ teil. Gemeinsam mit der hamburger arbeit GmbH bauen sie ein Netzwerk zur Gesundheitsförderung bei arbeitslosen Menschen auf. In Hamburg gibt es vier Beratungsstellen, die Arbeitslose über speziell auf sie ausgerichtete Angebote der gesetzlichen Krankenkassen informieren und zur freiwilligen Teilnahme motivieren.

weiterlesen

Rat und Hilfe für Menschen mit Demenz
Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) hat zwei Broschüren zum Thema überarbeitet und neu aufgelegt. Die Broschüren „Leben mit Demenz – Rat und Hilfe für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen“ und „Ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz“ stehen online zum Herunterladen bereit oder können bei der Behörde bestellt werden.

weiterlesen

Den ganzen Menschen im Blick – Hamburg richtet Zentren für Altersmedizin ein
Mit Zentren für Altersmedizin will Hamburg seine Vorreiterrolle in der Versorgung alter Menschen weiter ausbauen. Zehn Standorte der Zentren für Altersmedizin werden in zwei geriatrischen Netzwerken gebündelt mit jeweils einem koordinierenden Krankenhaus an der Spitze: das Albertinen-Krankenhaus für die frei-gemeinnützigen und die Asklepios Klinik Nord für die bei Asklepios-Krankenhäusern angedockten Zentren. Diese „Koordinierungshäuser“ haben unter anderem die Aufgabe die Netzwerke zu organisieren, Qualitätssicherung und fachliche Weiterentwicklung zu initiieren, Fortbildungen durchzuführen und andere Krankenhäuser ohne Geriatrie zu beraten.

weiterlesen

Hamburger Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren
Zukünftig will die Stadt Hamburg Menschen ab 80 Jahren mit dem „Hamburger Hausbesuch“ unterstützen. Das Pilotprojekt, welches 2018 in den Bezirken Eimsbüttel und Harburg starten soll, hat eine Laufzeit von drei Jahren. Der „Hamburger Hausbesuch“ ist ein aufsuchendes, für Senior_innen freiwilliges und kostenloses Informations- und Beratungsangebot. Im Auftrag der Stadt sollen Pflegekräfte oder Sozialpädagog_innen alte Menschen besuchen, um Hilfen gegen Vereinsamung, bei gesundheitlichen Problemen, Pflegebedürftigkeit oder Unterstützungsbedarf im Haushalt zu vermitteln.

weiterlesen

5. HSB/VTF-Fachtagung Bewegtes Leben – fit und mobil im Alter 2017
Am 19. November 2017 veranstalten der Hamburger Sportbund (HSB) und der Verein für Turnen und Freizeit (VTF) die Fachtagung zum Thema „Bewegtes Leben – fit und mobil im Alter“. Im Fokus stehen die Erhaltung und Wiedergewinnung der eigenen Handlungsfähigkeit bzw. sozialen Teilhabe älterer Menschen. Eine zentrale Rolle spielen die Aspekte geistige Fitness, Achtsamkeit, Kraft, Handlungsfähigkeit im Alter, Lebenslust sowie Entspannung. Die Fachtagung wird erstmals in Kooperation mit dem Institut für Bewegungswissenschaften an der Uni Hamburg durchgeführt.

weiterlesen

Gesundheit aktuell – bundesweit

Nationale Armutskonferenz veröffentlicht Positionspapier zu Armut und Gesundheit
Mit ihrem Positionspapier Armut und Gesundheit wendet sich die Nationale Armutskonferenz im Vorfeld der Bundestagswahl an Verantwortliche in Politik und Gesellschaft. Neben Grundsatzforderungen befasst sich das Positionspapier mit der Situation verschiedener Gruppen, etwa Empfänger_innen von Hartz IV und Sozialhilfe, Asylsuchende, Geflüchtete und wohnungslose Menschen.

weiterlesen

Allianz für Gesundheitskompetenz gegründet
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat im Juni 2017 gemeinsam mit 14 Kooperationspartnern eine Gemeinsame Erklärung zur Gründung der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ unterzeichnet. Eine aktuelle Studie stellt fest, dass rund 54 Prozent der Menschen in Deutschland Schwierigkeiten haben, gesundheitsbezogene Informationen zu finden, zu bewerten und die richtigen Entscheidungen für einen gesunden Lebensstil zu treffen. Wichtigste Handlungsfelder sind die Verbesserung der Gesundheitsbildung, gute Gesundheitsinformationen und Entscheidungshilfen sowie mehr Verständlichkeit in Gesprächen zwischen Patient_innen und Vertreter_innen der Gesundheitsberufe.

weiterlesen

Vom Nebeneinander zum Miteinander: Expert_innen-Workshops zur kommunalen Gesundheitsmoderation
Peb – die Plattform Ernährung und Bewegung – startet im Rahmen des Projektes „Kommunale Gesundheitsmoderation IN FORM“ im Herbst (September – November) erneut eine bundesweite Workshop-Reihe für Fachkräfte aus dem Kommunalbereich. In interdisziplinär zusammengesetzten Gruppen erarbeiten die Teilnehmenden in den zweitägigen Workshops praxisrelevante Lösungen für eine Verbesserung der kommunalen Gesundheitsförderung. Im Vordergrund steht dabei der intensive Erfahrungsaustausch der kommunalen Expert_innen.

weiterlesen

Hohes Alter, aber nicht für alle
Wie sich die soziale Spaltung auf die Lebenserwartung auswirkt, belegt eine neue Studie, die das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung im Juni 2017 veröffentlicht hat. Obwohl die globale mittlere Lebenserwartung kontinuierlich steigt, gibt es zwischen einzelnen Regionen und gesellschaftlichen Schichten enorme Unterschiede.

weiterlesen

Bundeskabinett verabschiedet Sozialbericht 2017
Das Bundeskabinett hat am 2. August den Sozialbericht 2017 verabschiedet. Mit diesem Bericht informiert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) über die zentralen sozialpolitischen Handlungsfelder der laufenden Legislaturperiode. Gut 720 Mrd. Euro dienten im Jahr 2016 zur Absicherung der Risiken Krankheit, Pflegebedürftigkeit, Invalidität, Alter und Tod – das sind mehr als 80 Prozent der Sozialleistungen.

weiterlesen

G20 setzen Meilensteine zur Stärkung der globalen Gesundheit
Mit der gemeinsamen Abschlusserklärung „Eine vernetzte Welt gestalten“ betonen die G20-Staaten die Notwendigkeit einer weiteren engen internationalen Zusammenarbeit. Die G20 unterstützen die starke Rolle der WHO bei der Bekämpfung von Gesundheitskrisen und beim Aufbau von Hilfsmaßnahmen. Dazu gehören auch die hinreichende und nachhaltige finanzielle Ausstattung der WHO sowie die weitere Umsetzung der eingeleiteten Reformen in der Weltgesundheitsorganisation.

weiterlesen

Regionale BGF-Koordinierungsstellen der Krankenkassen nehmen ihre Arbeit auf
Im Rahmen der Umsetzung des Präventionsgesetzes haben die regionalen BGF-Koordinierungsstellen Anfang Mai 2017 ihre Arbeit aufgenommen. Ins Leben gerufen wurde das neue Unterstützungsangebot zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in einer gemeinsamen Initiative der gesetzlichen Krankenkassen. Ein Beratungs- und Informationsportal bündelt die entsprechenden Unterstützungsangebote.

weiterlesen

Depression: Dokumentation zum Weltgesundheitstag 2017 erschienen
Die Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung e. V. (BVPG) hat die diesjährige Veranstaltung zum Weltgesundheitstag zum Thema „Depression, sprechen wir´s an“ dokumentiert und veröffentlicht. Der Weltgesundheitstag wird jährlich von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu einem global interessierenden Thema ausgerufen. Er findet seit 1948 jeweils am 7. April statt.

weiterlesen

Heimvorteil für mehr Gesundheit
Der Verband der Ersatzkassen (vdek) ruft zum Ideenwettbewerb „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ auf. Bis zum 30. September 2017 sind Pflegebedürftige, Angehörige, Pflegekräfte und -einrichtungen oder Ehrenamtliche aufgerufen, ihre Ideen zur Stärkung der Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen einzubringen. Im Februar 2018 werden drei besten Ideen mit je 30.000 Euro für die Realisierung prämiert.

weiterlesen

Bundeswettbewerb Zusammenleben Hand in Hand
Das Bundesministerium des Inneren hat den Bundeswettbewerb „Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten“ initiiert. Ziel ist, den Zusammenhalt lokal zu stärken und ein gutes Miteinander von Zugewanderten und Einheimischen zu erreichen. Kommunen werden aufgerufen, sich mit ihren Konzepten und Projekten zur Integration und zum Zusammenleben zu bewerben. Der Wettbewerb läuft bis zum 31. Dezember 2017 und ist mit bis zu einer Million Euro dotiert.

weiterlesen

Veranstaltungen der HAG

Bundesweite Fachtagung Eltern-Programm Schatzsuche
Am 22. September 2017 findet in Hamburg die erste bundesweite Fachtagung zum Eltern-Programm Schatzsuche statt. Die Veranstaltung bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich über die Schatzsuche und die Themen „Resilienzförderung von Kindern“ und „Zusammenarbeit mit Eltern“ zu informieren und auszutauschen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Thema „Seelische Gesundheit beim Übergang von der Kita in die Schule“. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse statt.

weiterlesen

Projekt Landungsbrücke bietet Fortbildungsreihe an
Das von den Hamburger Krankenkassen (GKV) geförderte HAG-Modellprojekt „Landungsbrücke – Übergänge meistern!“ bietet im Zeitraum vom 10. Oktober bis 05. Dezember 2017 die Fortbildungsreihe „Alle an Bord?!“ an. Themen sind: Ressourcenorientierte Kommunikation, Stressregulation, Resilienz, Reflexion und Praxistransfer. Die vier ganztägigen aufeinander aufbauenden Workshops sind als Gesamtpaket buchbar und kosten zusammen 250,- Euro. Sie richtet sich an pädagogische Mitarbeiter_innen und Anleiter_innen in der Ausbildungs- und Berufsvorbereitung.

weiterlesen

Termine Arbeitskreise

AK Gesundheitsförderung in der Arbeitsumwelt
Termine 2017

weiterlesen

AK Sexualität
Termine 2017

weiterlesen

Veranstaltungskalender

 

Hamburg

Hamburger Familientag
26. August 2017

weiterlesen

Roadshow vom Deutschen Hebammen Verband (DHV) – Unsere Hebammen kommen nach Hamburg
02. September 2017

weiterlesen

BGW forum 2017: Gesundheitsschutz in der Behindertenhilfe
05. September 2017

weiterlesen

Aktionswoche „Vielfalt und Demenz“
18. - 24. September 2017

weiterlesen

13. Gesundheitswirtschaftskongress
20. - 21. September 2017

weiterlesen

Kongress Pakt für Prävention 2017: Gemeinsam psychosoziale Gesundheit in der Stadt stärken!
28. September 2017

weiterlesen

Basiswissen für die Arbeit mit geflüchteten Schwangeren und Familien
28. September 2017

weiterlesen

Praxistag: Medienerziehung in Hamburger Kitas
28. September 2017

weiterlesen

Großes Forum Flüchtlingshilfe: Gemeinsam geflüchteten Menschen in Hamburg eine Perspektive geben
29. September 2017

weiterlesen

Land unter und alle wohlauf? Hamburger Zukunftskongress
30. September 2017

weiterlesen

KDA-Fachtag: Licht am Ende des Tunnels – Zukunft ist gestaltbar!
09. Oktober 2017

weiterlesen

Welthospiztag und Hamburger Hospizwoche 2017
14. - 22. Oktober 2017

weiterlesen

Selbstbestimmt, selbstbewusst und (selbst-) süchtig? Zugänge zur Generation Z
08. November 2017

weiterlesen

5. HSB/VTF-Fachtagung Bewegtes Leben – fit und mobil im Alter
19. November 2017

weiterlesen

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V. 2017
Gemeinsam bewegen! Kooperation. Partizipation. Inklusion
23. - 25. November 2017

weiterlesen

Bundesweit

Das Richtige richtig machen! Anforderungen an Qualitätsentwicklung und -sicherung in der Gesundheitsförderung und Prävention
22. August 2017, Hannover

weiterlesen

13. Kongress für Gesundheitspsychologie: Gesundheitspsychologie 4.0 – Konzeptuelle Innovationen, interdisziplinäre Perspektiven, neue Karrieren
22. - 25. August, Siegen

weiterlesen

4. Deutscher Patientenkongress Depression
26. - 27. August 2017, Leipzig

weiterlesen

Qualität in Gesundheitsprojekten stärken – Ein Überblick
30. August 2017, Augsburg

weiterlesen

Der Demografiekongress
31. August – 01. September 2017, Berlin

weiterlesen

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e. V. (DGSMP) 2017: Gemeinsam forschen gemeinsam handeln
05. - 08. September 2017, Lübeck

weiterlesen

eHealth Innovation Days
07. - 08. September 2017, Flensburg

weiterlesen

Zi Konferenz Versorgungsforschung 2017: Regionale Unterschiede in der Gesundheitsversorgung | Aus den Regionen lernen – Ein Gewinn fürs Ganze?
13. - 14. September, Berlin

weiterlesen

Deutscher Suchtkongress 2017
18. - 20. September 2017, Lübeck

weiterlesen

1. BZfE-Forum: Vom Wissen zum Handeln – Herausforderung für die Ernährungskommunikation
19. September 2017, Bonn

weiterlesen

4. gesundekids Fachkongress 2017: Kinder fit fürs Lernen und Leben machen – mit gesunder Ernährung und viel Bewegung
19. September 2017, Frankfurt am Main

weiterlesen

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder in familiären Lebenswelten
21. - 22. September 2017, Bremen

weiterlesen

Adipositas – mehr (als) Gewicht: verstehen – vorbeugen – gemeinsam behandeln | 33. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) e. V.
28. - 30. September 2017, Potsdam

weiterlesen

Deutscher Kongress für Versorgungsforschung. Zukunft Regionale Versorgung – Forschung, Innovation, Kooperation
04. - 06. Oktober 2017, Berlin

weiterlesen

UGB-Symposium: Beratung im Fokus
06. - 08. Oktober 2017, Edertal

weiterlesen

DHS Fachkonferenz Sucht
09. - 11. Oktober 2017, Essen

weiterlesen

fit4future Kongress 2017: Kinder.Gesund.Aufwachsen.
11. - 14. Oktober 2017, Bad Griesbach

weiterlesen

16. Europäischer Gesundheitskongress: Das Gesundheitssystem gerecht und zukunftsfähig gestalten!
12. - 13. Oktober 2017, München

weiterlesen

World Health Summit 2017
15. - 17. Oktober 2017, Berlin

weiterlesen

35. Internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
17. - 20. Oktober 2017, Düsseldorf

weiterlesen

Flucht und Gesundheit – Theoretische Perspektiven im Kontext von Menschenrechten und sozialer Ungleichheit
19. Oktober 2017, Bielefeld

weiterlesen

Interkulturelle Kompetenz im Engagement
10. - 11. November 2017, Hannover

weiterlesen

Bundestreffen 2017: Junge Selbsthilfe
03. - 05. November 2017, Bonn

weiterlesen

ConSozial
08. - 09. November 2017, Nürnberg

weiterlesen

6. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transitionsmedizin (DGfTM) e. V.
17. - 18. November 2017, München

weiterlesen

Fachtagung 2017 des Bundesverbandes der Familienzentren: Familienzentren schaffen Lebensqualität an der Schnittstelle von Bildung, Gesundheit und sozialräumlichem Wohlbefinden
23. November 2017, Stendal

weiterlesen

11. Nationaler Qualitätskongress Gesundheit
27. - 28. November 2017, Berlin

weiterlesen

Community Health Nursing – Ein Beitrag zur Sicherung der gesundheitlichen Versorgung
29. - 30. November 2017, Berlin

weiterlesen

International

Nationale Tagung für betriebliches Gesundheitsmanagement | Bits, Bytes und BGM: Führen im Zeitalter der Digitalisierung
30. August 2017, Fribourg (Schweiz)

weiterlesen

Global Evidence Summit. Using evidence. Improving lives.
13. - 16. September 2017, Cape Town (Südafrika)

weiterlesen

9. Europäische Konferenz zur Gesundheitsförderung in Haft: Man muss nur wollen? Umgang mit Suchterkrankungen und Drogenkonsum in Haft!
21. - 22. September 2017, Wien (Österreich)

weiterlesen

ISEE17: Healthy places, healthy people – where are the connections?
24. - 28. September, Sydney (Australien)

weiterlesen

14th International Conference on Urban Health Equity. The New Urban Agenda und Sustainable Development Goals
26. - 29. September 2017, Coimbra (Portugal)

weiterlesen

20th European Health Forum Gastein. Health in All Policies – a better future for Europe
04. - 06. Oktober 2017, Bad Gastein (Österreich)

weiterlesen

10th European Public Health Conference: Sustaining resilient and healthy communities
01. - 04. November 2017, Stockholm (Schweden)

weiterlesen

UGB-Tagung: Ernährung und Gesundheit aktuell
21. November 2017, Innsbruck (Österreich)

weiterlesen

Impressum Stadtpunkte Aktuell
Herausgeberin:
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg

Redaktion: Dörte Frevel, Christine Orlt
Telefon: 040 2880364-0
Fax: 040 2880364-29
Mail: newsletter@hag-gesundheit.de
Internet: www.hag-gesundheit.de

Vereinsregister/Amtsgericht HH VR 5888
Vorsitz | Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert
Geschäftsführung:
Fachliche Leitung: Petra Hofrichter
Wirtschaftliche Leitung: Alexis Malchin

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich bei www.hag-gesundheit.de/service/services/newsletter registrieren ließen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen:

Newsletter abbestellen

Services