Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Broschüren 2013

Kleine Fibel

Kleine Fibel

Unfälle sind für Kinder das Gesundheitsrisiko Nummer 1.
Jedes Jahr verunglücken nach Schätzungen von Experten ca. 1,6
Millionen Kinder und Jugendliche, davon mehr als ein Viertel
zuhause und in der Freizeit. Nach dem ersten Lebensjahr sind Unfälle die häufigste Todesursache bei Kindern.
Viele Unfälle sind vermeidbar – wir wollen Ihnen zeigen wie.

Auflage 2013

icon: dokument Kleine Fibel [pdf-Dokument 620 kb]

 

Verletzbare Seelen

Ratgeber für mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Ratgeber für mehr Gesundheit und Wohlbefinden
Komplett überarbeitete Auflage 2013
Schutzgebühr 1 Euro

Der Ratgeber für mehr Gesundheit und Wohlbefinden informiert leicht verständlich über seelische Erkrankungen, den Umgang damit und über Unterstützungsmöglichkeiten. Er entängstigt. Er enttabuisiert.

icon: dokument Verletzbare Seelen [pdf-Dokument 3109 kb]

 

Sterbende Menschen begleiten

Broschüre Sterbende Menschen begleiten

Krankheit, Tod und Trauer in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe
Was ist zu tun, wenn ein schwer kranker, wohnungsloser Mensch sich nicht im Krankenhaus behandeln lassen will? Wie geht man damit um, wenn ein wohnungsloser Mensch in der eigenen Einrichtung stirbt?
Diese und viele andere Fragen beantwortet diese Broschüre. An Hand von Praxisbeispielen schildert sie mit welchen Herausforderungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe konfrontiert werden und wie sie diese meistern können.

icon: dokument Sterbende Menschen begleiten [pdf-Dokument 4604 kb]

 

Veröffentlichungen

 
Aktualisiert: 04.12.13 14:07 von Christine Orlt