Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Veranstaltungen

Workshop „Gut gerahmt!- Qualität in den Blick nehmen!

Donnerstag, 10. Oktober 2019 09:30 - 16:30

Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Menschen in einer prekären Lebenslage sind mit vielfältigen Belastungen konfrontiert. Ihnen Gesundheitschancen zu ermöglichen, ist daher ein wichtiges Anliegen. Mit Ihrer Arbeit setzen Sie sich dafür ein! Sie haben eine konkrete Projektidee. Doch was macht überhaupt gute Praxis bei der Planung und Umsetzung soziallagenbezogener Gesundheitsförderungsprojekte aus? In diesem Workshop stellen wir zwei ausgewählte Kriterien in den Mittelpunkt: Wie gelingen eine niedrigschwellige Arbeitsweise und Empowerment?

Zur Unterstützung dieser Fragen lernen Sie die Kriterien für gute Praxis in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung kennen. Sie haben die Möglichkeit, sich anhand eines Praxisbeispiels und durch Anwendungsphasen zu den Kriterien praktisch sowie entlang Ihrer Erfahrungen auszutauschen. Die Kriterien finden Sie auf der Website des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit: https://www.gesundheitliche-chancengleichheit.de/good-practice

Die gesetzlichen Krankenkassen können Gesundheitsförderungsprojekte finanziell unterstützen – wenn Sie sich an dem Leitfaden Prävention nach § 20a SBG V der Krankenkassen (GKV) orientieren. In dem Workshop stellen Vertreter*innen der gesetzlichen Krankenkassen den Leitfaden Prävention mit den zentralen Förderkriterien für Aktivitäten in der Kommune vor. Gemeinsam gehen wir der Fragestellung nach, wie die Kriterien für gute Praxis Ihre Konzeptentwicklung unterstützen können.

Der Workshop richtet sich an Akteure und Vertreter*innen der Sozialräume bzw. der Kommune sowie an Multiplikator*innen und Interessierte aus den Bereichen Gesundheit, Stadtteilentwicklung, Bildung und Soziale Arbeit, welche i.R. von Konzeptentwicklung den GKV-Leitfaden Prävention berücksichtigen.

Veranstaltungsprogramm
Workshop „Gut gerahmt!- Qualität in den Blick nehmen!
Donnerstag, 10. Oktober 2019
09:30

Ankommen und Begrüßungskaffee

 
10:00

Einstieg und Kennenlernen

 
10:30

Impuls: Vorstellung des Ansatzes

Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

icon: dokument Good Practice-Ansatz_KGC [pdf Dokument, 1770 KB]

 
11:00

Methodische Arbeit mit den Kriterien guter Praxis

Wie gelingen eine niedrigschwellige Arbeitsweise und Empowerment?
Arbeit in Kleingruppen

 
11:45

Kaffeepause

 
12:00

Impuls: Beispiel aus der Praxis

Lernmodule „Herz, Lunge & Auge eines Stadtteils“
Vertreter*in der Poliklinik Veddel

icon: dokument Gesundheitspavillon_Veddel [pdf Dokument, 9048 KB]

 
12:30

Methodische Arbeit mit den Kriterien guter Praxis

Welche Kriterien werden im Praxisbeispiel besonders gut umgesetzt?
Arbeit in Kleingruppen

 
13:15

Mittagspause

 
14:00

Impuls und Austausch: Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten

Förderung durch die Gesetzlichen Krankenversicherungen
Katharina Hauschildt | AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse
Michael Schulz | TK – Die Techniker

icon: dokument Förderung duch die GKV [pdf Dokument, 259 KB]

 
15:30

Kaffeepause

 
15:45

Reflexion der Kriterien guter Praxis als Orientierungsrahmen

Nützlichkeit und Hürden für die Konzeptentwicklung
Austausch im Plenum

 
16:15

Feedback und Austausch

 
16:30

Ende des Workshops

 
Veranstaltungsort
Zentrum für Aus- und Fortbildung - Veranstaltungsservice
Normannenweg 26
20537 Hamburg
Veranstalter
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
Teilnahmegebühr

kostenfrei

 

Veranstaltungen

 
Aktualisiert am 05.11.19 12:38