Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Veranstaltungen

Kongress Pakt für Prävention 2019

Donnerstag, 12. September 2019 08:30 - 16:00

Pakt für Prävention - Gemeinsam für ein gesundes Hamburg!
Der diesjährige Kongress Pakt für Prävention findet am Donnerstag, den 12. September 2019, im Bürgerhaus Wilhelmsburg statt. Unter dem Motto „Gesundheitsförderung im Betrieb – Fokus: Stärkung der psychosozialen Gesundheit und der Vernetzung im Sozialraum“ informieren Impulsgeber*innen und Podiumsgespräche über gesetzliche Aufträge und über Handlungsrahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.
In vier Foren und beim Markt der Möglichkeiten können Ressourcen und Handlungsempfehlungen identifiziert werden, um die psychosoziale Gesundheit in Kleinst- und Kleinunternehmen im Sozialraum zu stärken.

Übersicht über den Markt der Möglichkeiten:
alsterdorf assistenz west
ArbeitsschutzPartnerschaft | Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) – Amt für Arbeitsschutz
BGF-Koordinierungsstelle | Kassenartenübergreifende Kooperationsgemeinschaft Hamburg
CORESZON | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
e-RegioWerk | Universität Hamburg
GeMIT – Gesunder Mittelstand Deutschland | Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Hamburger Arbeit | Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung
Hamburger Gesundheitspreis für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung | Ausgezeichnete Projekte mit Pflegefokus
Kiekmo | Vernetzungsplattform Hamburg
kommmitmensch | Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Hamburg (KISS) | Der PARITÄTISCHE e.V.
PAG – Perspektive Arbeit & Gesundheit | Anlaufstelle für Beschäftigte und Betriebe in Hamburg
Pflege-Partner Diakonie & PPD Beratung für Familie und Beruf | Diakonisches Werk Hamburg
psygesa | Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz e.V Hamburg

Veranstaltungsprogramm
Kongress Pakt für Prävention 2019
Donnerstag, 12. September 2019
08:30

Ankommen und Anmeldung mit Besuch auf dem Markt der Möglichkeiten

 
09:30

Begrüßung und Einführung in den Kongress

Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV)

Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

 
10:00

Stand der Umsetzung der Landesrahmenvereinbarung - sozialräumlicher Ansatz und betriebliche Gesundheitsförderung

Heike Klamroth
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Amt für Arbeitsschutz (BGV)

Klaus-Peter Stender
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV)

 
10:45

Impulsvortrag

Psychosoziale Gesundheit in Kleinst-, Klein- und Mittelbetrieben stärken - im aktuellen Wandel der Arbeitswelt

Prof. Dr. Gudrun Faller
Department of Community Health an der Hochschule für Gesundheit, Bochum

 
11:20

Kaffeepause mit Besuch auf dem Markt der Möglichkeiten

 
12:00

Gesprächsrunde Gesunde Arbeit! Angebote, Aufgaben, Rollen und Zuständigkeiten

Susanne Friederichs | Amt für Arbeitsschutz (BGV)
Katharina Hauschildt | AOK Rheinland/Hamburg
Yanina Mallok | e-Regiowerk, Universität Hamburg
Gabriele Meyer | Deutsche Rentenversicherung Nord (DRV)
Christian Pöller | Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Michael Schulz | BGF Koordinierungsstelle Hamburg
Stephanie Wöste | Handwerkskammer Hamburg

 
13:00

Mittagspause mit Besuch auf dem Markt der Möglichkeiten

 
14:10

Parallel stattfindene Foren zur Information und zum fachlichen Austausch

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung nur ein Forum aus, an dem Sie teilnehmen möchten

 
14:15

Forum 1: Wer hilft den Helfenden

Impuls: Arbeiten mit Menschen – Belastungsfaktoren in der Interaktionsarbeit
Dr. Margit Weihrich | Universität Augsburg

Praxisbeispiel: CORESZON
Monica Blotevogel | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

In diesem Forum können die Teilnehmer*innen mehr über Belastungsfaktoren und den Umgang mit diesen Belastungsfaktoren wie z.B. der verpflichtenden digitalen Dokumentation in der Interaktionsarbeit erfahren. Lässt sich das eigene „leibliche Gespür“ im Alltag in der Interaktion gesundheitsförderlich nutzen? Sie können Anregungen zur Übertragbarkeit und zur Umsetzung am eigenen Arbeitsplatz und in der eigenen Institution erhalten.

 
14:15

Forum 2: Sicherheit und Gesundheit als Werte guter Präventionskultur

Impuls: Welche Relevanz hat die Betriebskultur für Sicherheit und Gesundheit?
Michael Gümbel | Anlaufstelle Perspektive Arbeit & Gesundheit (PAG)

Praxisbeispiel: kommmitmensch – eine Kampagne der Unfallversicherungsträger zum Mitmachen
Anna-Sophia Quast | Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Die Kultur des Miteinanders ist ein wichtiger Baustein für betriebliche Gesundheitsförderung und der Verhütung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren. In diesem Forum sollen förderliche Elemente für Sicherheit und Gesundheit im Betrieb identifiziert werden. Impulse im Zusammenhang mit Ansätzen zur Umsetzung für betriebliche Multiplikator*innen und Beschäftige werden gewonnen.

 
14:15

Forum 3: Betriebsnachbarschaften stärken

Impuls: Betriebsnachbarschaften in Betrieben vor Ort stärken – wie funktioniert das?
Yanina Mallok | e-Regiowerk – Innovation durch Gesundheitsförderung und regionale Vernetzung, Universität Hamburg

Praxisbeispiel: GeMIT - Gesunder Mittelstand Deutschland
Mit starken Nachbarn auf dem Weg zum gesunden Unternehmen. Ein Erfahrungsbericht aus der AOK-Betriebsnachbarschaft IG Fuhle
Petra Meisel | Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH
Rainer Hanno | Kirchengemeinde Barmbek

In Klein, Kleinst und Mittelbetrieben sind die Ressourcen für Prävention begrenzt. In diesem Forum sollen Vorteile und Möglichkeiten von Betriebsnachbarschaften zur Umsetzung gemeinsamer Angebote und Maßnahmen (z.B. gemeinsame externe Beratung, Impfungen, Betriebssport) sichtbar werden. Impulse und Fragen zu Erfahrungen mit der Zusammenarbeit benachbarter Betriebe werden diskutiert.

 
14:15

Forum 4: Gesundheitsförderung für und mit Pflegepersonal

Impuls: Hamburger Gesundheitspreis für Betriebe, Wirtschaft und Verwaltung
Axel Herbst | Arbeit & Gesundheit e.V.
Daniel Guckelsberger | alsterdorf assistenz west

Praxisbeispiel: Gesunde Arbeit Hamburg: Teil-Projekt Pflege
Ralf Niggeloh | Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

 
15:45

Zusammenkunft und lockerer Austausch

 
Veranstaltungsort
Bürgerhaus Wilhelmsburg
Mengestrasse 20
21107 Hamburg
Veranstalter
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Billstraße 80
20539 Hamburg
Teilnahmegebühr

Keine

Anmeldung

Bis Mittwoch, 28. August 2019.

Jetzt online anmelden icon: right

 

Veranstaltungen

 
Aktualisiert am 22.08.19 14:38