Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Veranstaltungen

Sucht ohne Obdach

Mittwoch, 19. November 2014 14:00 - 19:00

Zusammenarbeit von Wohnungslosenhilfe, Suchthilfe und Gesundheit in Hamburg stärken

Wohnungslose Frauen und Männer leiden unter somatischen und sozialen Problemen – ein großer Teil von ihnen ist von mindestens einem Suchtmittel abhängig. Das medizinische Versorgungssystem, die Wohnungslosen- und Suchthilfe sind nur punktuell gut vernetzt , suchtkranke Wohnungslose Menschen gelten als "schwierige" Klientel - in dem hochdifferenzierten Hilfesystem gehen sie im Hilfedreieck der Sucht- Wohnungslosen- und psychiatrischen Hilfen häufig verloren.
Ziel der Veranstaltung: Information über die unterschiedlichen Versorgungsbereiche und die Förderung von mehr Zusammenarbeit.
Zielgruppe: alle Akteure der Medizin und Pflege, der Wohnungslosen- und Suchthilfe und der rechtlichen Betreuung

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Hamburg mit sechs Fortbildungspunkten der Kategorie A bewertet.

Veranstaltungsprogramm
Sucht ohne Obdach
Mittwoch, 19. November 2014
14:00

Begrüßung

Begrüßung durch die Veranstalter_innen
Klaus Schäfer | Ärztekammer Hamburg
Prof. Dr. Corinna Petersen-Ewert | Hamburgische
Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG)
Christiane Lieb | Hamburgische Landesstelle für
Suchtfragen e. V. (HLS)
Christine Tügel | Jugendhilfe e. V.

 
14:15

Wohnungslos und krank in Hamburg: Mortus vivos docent

Prof. Dr. Klaus Püschel, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Rechtsmedizin

icon: dokument Vortrag Prof. Dr. K. Püschel [pdf Dokument, 5702 KB]

 
14:45

Sucht und Wohnungslosigkeit - eine negative Interaktionsspirale

Dr. Hannah Lietz, Fachärztin für Psychiatrie

icon: dokument Vortrag Dr. Lietz [pdf Dokument, 169 KB]

 
15:15

Pause

 
15:30

Sucht ohne Obdach: Problemeinschätzung und Handlungsbedarfe aus Sicht der unterschiedlichen Versorgungsbereiche

 
15:45

Regina Schroth | Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI)

icon: dokument Abstract_Regina Schroth [pdf Dokument, 369 KB]

 
16:00

Dr. Sigrun Bever | Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV)

icon: dokument Präsentation_Bever_141119 [pdf Dokument, 539 KB]

 
16:15

Christine Tügel und Christiane Lieb | Suchthilfe

icon: dokument PPP_HLS_Jugendhilfe_141119 [pdf Dokument, 809 KB]

 
16:30

Martin Leo | f&w fördern und wohnen AöR

 
16:45

Dr. Susanne Mack | ASKLEPIOS Klinik St. Georg

icon: dokument Abstract_Dr. Susanne Mack [pdf Dokument, 433 KB]

 
17:00

Dr. Josephin von Spiegel | Soziale Beratungsstelle Hamburg-Mitte

icon: dokument Abstract_Dr. J. von Spiegel [pdf Dokument, 411 KB]

 
17:15

Pause

Besuch des Infomarktes

 
17:45

Süchtig, wohnungslos, krank – Fallbesprechung

Katrin Matthaei | ASKLEPIOS Klinik St. Georg
Bärbel Will | Bundesverband der Berufsbetreuer_innen (BdB)
Astrid Steinert | Drob Inn
Gabriela Bock | Fachstelle für Wohnungsnotfälle
Ina Ratzlaff | f&w fördern und wohnen AöR
Thorsten Boldt | Hamburger Feuerwehr
Stefanie Janssen | Landesverband Hospiz- und Palliativarbeit
Hamburg e. V.
Dr. Hannah Lietz | psychiatrische Sprechstunde im Pik As
Helmut Trummel | Soziale Beratungsstelle Harburg

Moderation: Dr. Frauke Ishorst-Witte, Diakonisches Werk

 
19:00

Veranstaltungsende

 
Veranstaltungsort
Ärztekammer Hamburg
Weidestr. 122B
22083 Hamburg
Veranstalter
Ärztekammer Hamburg
Weidestr. 122B
22083 Hamburg
Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V.
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V.
Burchardstraße 19
20095 Hamburg
Jugendhilfe e.V.
Repsoldstraße 4
20097 Hamburg
Dokument herunterladen
icon: dokument Flyer 19.11.2014
Teilnahmegebühr

15,00 Euro

 

Veranstaltungen

 
Aktualisiert am 25.11.14 12:01