Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Stellenausschreibung

Referent*in für Gesundheitsförderung „Gesund aufwachsen“

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) macht sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten stark. Als landesweites Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, macht Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung, informiert zu aktuellen Fragen und fördert Projekte von Dritten.
Weitere Informationen: www.hag-gesundheit.de

Zum 01.02.2020 suchen wir für eine Teilzeitstelle (19,5 Stunden pro Woche) eine*n Referent*in für Gesundheitsförderung „Gesund aufwachsen“ für die Koordination des HAG-Eltern-Programms „Schatzsuche – Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern“.

 

Hintergrund

Die Schatzsuche ist ein Eltern-Bildungsprogramm für Kindertagesstätten und wurde von der HAG entwickelt. Es folgt einem ressourcenorientierten Ansatz. Im Rahmen einer Weiterbildung werden zweimal im Jahr pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten qualifiziert und begleitet, das Eltern-Programm Schatzsuche in ihren Einrichtungen umzusetzen.
Informationen unter: www.schatzsuche-kita.de.

 

Ihr eigenverantwortlicher Aufgabenbereich umfasst

  • Programmkoordination: Koordination von Maßnahmen und Strukturierung von Prozessabläufen, Konzeption und Weiterentwicklung des Programm- und Weiterbildungskonzeptes, Dokumentation und Veröffentlichung von Arbeitsergebnissen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung: Durchführung von Informationsveranstaltungen, Entwicklung und Verbreitung von Materialien und Medien, Aufbau von Kooperationen, regionale und überregionale Netzwerkarbeit
  • Organisation von Veranstaltungen: Konzeptionelle Planung und Durchführung von Schulungen, Austauschtreffen und Fachveranstaltungen
  • Moderations- und Referententätigkeit im Rahmen von Weiterbildungen, Inhouse-Schulungen und Fachveranstaltungen
  • Fachberatung: Bedarfsbezogene Betreuung und Vernetzung der beteiligten Fachkräfte und Einrichtungen
  • Qualitätssicherung und Evaluation: Durchführung und Auswertung von Befragungen, wissenschaftliche Recherchen zu relevanten Themen
 

Sie passen perfekt zu uns, wenn Sie folgende Voraussetzungen mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master oder Äquivalent) der Gesundheits-, Kindheits- oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung und gute Kenntnisse der Hamburger Akteurslandschaft im Bereich Gesundheit, Familie, Kita, Bildung
  • fachliche Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung von Kindern und Familien, seelische Gesundheit, Partizipation, soziale Lage
  • Erfahrung in der Projektarbeit, in der Organisation und Moderation von Gruppen sowie in der Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • hohe Kommunikationsbereitschaft sowie sprachliche Kompetenz in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Kontakt- und Vernetzungsbereitschaft und -kompetenz
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen
  • Team- und Konfliktfähigkeit
 

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und anspruchsvolle Stelle
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Fortbildungen)
  • regelmäßige Teamevents (Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, Team-Mittagessen, Bewegte Pause)
  • moderner ergonomischer Arbeitsplatz
  • Vergütung: angelehnt an TVL 11 (Hamburg)
  • befristet auf 1 Jahr mit Verlängerungsoption
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 06.12.2019 an Petra Hofrichter, Geschäftsführung |Fachliche Leitung.
E-Mail: verwaltung@hag-gesundheit.de.

 

HAG

 
Aktualisiert am: 21.11.19