Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: HAG, Foto HAG
Navigation Überspringen
 

Projektassistenz der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit

Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) macht sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten stark. Als landesweites Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheits-förderung, informiert zu aktuellen Fragen und fördert Projekte von Dritten.

Im Rahmen der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) Hamburg suchen wir ab sofort für 15 Stunden/Woche (befristet bis zum 31.12.2019, eine Verlängerung wird angestrebt)

eine Projektassistenz (w/m)
für die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit.

Die KGC wird gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a Abs. 3 SGB V im Rahmen ihrer Aufgaben zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten und durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV). Zu den Aufgaben der KGC gehören die Unterstützung kommunaler Strategien und Netzwerke sowie die Verankerung der Qualitätsentwicklung in Lebenswelten, insbesondere in der Gesundheitsförderung bei Menschen in besonders belasteten Lebenslagen.
Weitere Informationen: www.hag-gesundheit.de

Ihre Aufgaben

Fachliche Unterstützung der Arbeitsgebiete der Koordinierungsstelle
• Recherchetätigkeiten und Aufarbeiten von Informationen zu relevanten Themen
• Unterstützung bei der Planung und praktischen Durchführung von Fachveranstaltungen und Tagungen für Multiplikator*innen
• Protokollierung und Dokumentation von Arbeitsgruppentreffen
• Unterstützung bei der Durchführung und Auswertung von Befragungen

Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit für das Arbeitsgebiet
• Pflege der HAG-Homepage (Bereiche Soziale Lage und Präventionsgesetz), dem Auftritt der KGC auf www.gesundheitliche-chancengleichheit.de und einer internen Gruppe im Fachkräfte-Portal www.inforo.online/
• Mitarbeit bei der Anfertigung von Dokumentationen, Berichten und andere Veröffentlichungen (Redigieren von Texten, Formatierung)

Welche Kenntnisse und Erfahrungen erwarten wir von Ihnen?
• Bachelor in Gesundheits- oder Sozialwissenschaften
• Kommunikations-, Organisations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
• Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsstärke
• anwendungssichere Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Office-Programmen (Word, Excel, Power Point)
• Planungs- und Organisationskompetenzen
• Hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
• Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich soziale Ungleichheit

Was wir Ihnen bieten
• Selbstständiges Arbeiten in einem engagierten, interdisziplinären Team
• Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein spannendes Arbeitsumfeld
• Ein befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.12.2019 (Verlängerung wird angestrebt)
• Vergütung: angelehnt an TVL 10

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens zum 08.10.2018 an Frau Josephine Göldner, Leitung der KGC.
E-Mail: josephine.goeldner@hag-gesundheit.de

 

Stellenausschreibung

Projektassistenz für die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit

icon: dokument KGC-Projektassistenz

 
 

HAG

 
Aktualisiert am: 21.09.18