Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Motiv: Betrieb, Foto Yuri Arcurs, Shutterstock.com
Navigation Überspringen
 

Hamburger Gesundheitspreis 2015

Hamburger Gesundheitspreis 2015

Die Ausschreibung für den Gesundheitspreis 2015 hatte den thematischen Schwerpunkt „Beschäftigte beteiligen!"Die Beteiligung, also eine Mitwirkung und Mitentscheidung von Beschäftigten, ist ein zentrales Element der Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union.
Ohne eine aktive Beteiligung von Beschäftigten kann kein zeitgemäßer Arbeitsschutz und kein zeitgemäßes Gesundheitsmanagement verwirklicht werden. Ein Mitdenken, Mitreden und Mitgestalten im betrieblichen Alltag erfordert die Etablierung offener Kommunikationsstrukturen auf der Basis von Vertrauen und verschiedener Formen der Beteiligung. Dazu zählen Handlungs- und Entscheidungsspielräume bei der Arbeitsausführung in Form von Gruppen- oder Teamarbeit. Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen können Zirkel und Fokusgruppen und/oder Instrumente wie Mitarbeiterbefragung und moderierte Gefährdungsbeurteilung eingesetzt werden. Die aktive Einbindung der Beschäftigten als Expertinnen und Experten für ihre eigene Arbeitssituation und Gesundheit ermöglicht es, Zusammenhänge von Arbeitsbelastungen und Gesundheit zu erkennen und selbst auf die Gesundheit beeinträchtigenden Bedingungen Einfluss zu nehmen.

 

Information und Anmeldung

Arbeit & Gesundheit e.V.
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg
icon: telefon 040 439 28 58
icon: mail Mail senden
 

Die Jury

Thomas Bott
AOK Rheinland/Hamburg

Sandra Dohm
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Margit Freigang
Amt für Arbeitsschutz

Hartmut O. Genz-Bideau
Beratung-Training-Visualisierung

Gabor Hill
Arbeitnehmervertreter, betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz bei NXP Semiconductors
Germany GmbH

Prof. Dr. Olaf von dem Knesebeck
Universität Hamburg, Institut für Medizinische Soziologie, Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie

Dr. Ingrid Künzler
Deutsche Rentenversicherung Nord

Klaus Lange
Das Caféhaus (Preisträgerbetrieb 2013)

Anja Naumann
Handelskammer Hamburg

Prof. Dr. Gabriele Perger
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Studiendepartment Gesundheitswissenschaften

Dr. Nina Sonntag
Ausschuss Arbeitsmedizin Ärztekammer Hamburg,
Gesundheitsmanagement Airbus Deutschland

Rolf de Vries
Handwerkskammer Hamburg, Beauftragter für Umweltschutz und Arbeitssicherheit

 
 

Betrieb

 
Aktualisiert am: 20.04.16